11. November - Gedenktag des Heiligen Martin

Martin von Tours wurde 316 n. Chr. im heutigen Szombathely in Ungarn geboren. Er war Sohn eines römischen Offiziers und trat bereits im Alter von 15 Jahren in die römische Armee ein und diente somit dem Kaiser.

Es wird in verschiedenen Biografien berichtet, dass Martin sich durch besondere Bescheidenheit und Nächstenliebe auszeichnet.

Seine Botschaft wurde im Religionsunterricht mit der 1a und 2a am 13.11.2014  und am 21.11. 2014 mit der 2b und 3a ganzheitlich - mit Kett-Legmaterial - erarbeitet und somit vertieft.

Martin ist offen, er öffnet sicn Herz für den Bettler - er schenkt dem Bettler nicht nur eine Teil von seinem Mantel, sondern er schenkt damit auch: Liebe, Freude, Mut, Geborgenheit, Freundschaft, Mut, Hoffnung, Trost, Leben, Frieden,Gemeinschaft, Kraft...

Es wurden "Werte" erarbeitet, die auch in unserer Zeit von großer Bedeutung sind.