1. Schitag der ersten Klassen

Am 14. Jänner war es soweit. Die Kinder der beiden ersten Klassen kamen mit ihrer Schiausrüstung in die Schule. Nach einer Stunde Unterricht warteten schon ein paar Elternteile in der Garderobe, um beim Anziehen der Schischuhe.... mitzuhelfen. Die Schüler(innen) schnappten dann ihre Schi und los ging es zum Busbahnhof Irdning.Mit dem Schibus fuhren die Kinder mit ihren Lehrern Margit Otter und Tanja Bruckner sowie einigen Begleitpersonen zur Riesneralm. Bald durften die "Schihaserl" beim Kinderlift ihre Kenntnisse vom Schifahren unter Beweis stellen. Sie fuhren einzeln vor und wurden so in Gruppen eingeteilt. Bis auf ein Kind konnten alle mit dem Tellerlift den Berg hochfahren. Diese eine Schülerin übte fleißig am Zauberteppich und konnte so Freude zum Schifahren entwickeln. Das Wetter war sonnig und so konnten alle auf der Terasse neben der Schischulhütte jausnen. Nach einer kurzen Pause ging es wieder los auf die Piste. Um 12.00 Uhr wurden alle Schifahrer vom Bus der Tauplitzer Alpenstraße planmäßig am Parkplatz Kinderland Riesneralm abgeholt und so konnte die Ankunft in der Schule wie geplant pünktlich um 12.35 Uhr erfolgen.