Erstbeichte  - Fest der Versöhnung

Im Religionsunterricht wurden die Erstkommunionkinder der 2a und 2b mit der Perikope „Jakob und Esau“ auf das Sakrament der Buße vorbereitet.

Mit der Geschichte „Katrin und der Regenbogenblock“ haben wir über unser „Gewissen nachgedacht und  versucht, auf die innere Stimme unseres Herzens zu hören. Dabei entdeckten wir, dass auch wir zwei Seiten in uns tragen: Die Licht – und Schattenseite.

Beim Beichtgespräch am 12.2.2015  mit Herrn Pfarrer Prochazka wurden die Kinder von ihrer Schattenseite losgesprochen und gesegnet.

Der Segen gibt ihnen die Möglichkeit, wieder neu anzufangen.

Im Anschluss wurde ein Versöhnungsfest im Pfarrsaal gefeiert, welches von den Tischmüttern Edit Huber, Renate Mayer, Angelika Rehner, Andrea Schönwetter, Stefanie Schwab, Christina Neuper, Heidi Bräuer und Kathrin Steinwidder liebevoll gestaltet wurde.

Wir bedanken uns recht herzlich bei Frau Holzer für die schöne Tischdekoration und das nette Geschenk.

Vielen herzlichen Dank allen Müttern für die gute Jause.