Kinderpolizei

Am Freitag, dem 9.10.2015 besuchte Herr Rudorfer von der Polizei auch die dritten Klassen jeweils für eine Schulstunde. Nach einer Wiederholung, wie wir die Straße zu überqueren haben, lernten sie einige wichtige Verkehrszeichen kennen. Neben den Gefahren auf der Straße wurde auch auf andere mögliche Gefahren hingewiesen: auf eine brennende Kerze beim Spielen vergessen, Unbekannten die Haustür aufmachen, in fremde Autos steigen. Da kein Kind größer als 150 cm ist, muss es im Auto noch auf einer Sitzerhöhung sitzen. Zuletzt bekamen die Kinder eine Urkunde, auf der sie ihre eigenen Fingerabdrücke stempeln durften. Danke an Hr. Rudorfer!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0