Erstbeichte- Fest der Versöhnung

 

Erstbeichte – Fest der Versöhnung

 

Am Donnerstag, 14. 4. 2016, feierten wir das Fest der Versöhnung – ein großer aufregender Tag im Leben der Kinder der 2. Klassen.

Schon viele Wochen bereiteten wir uns im Religionsunterricht auf dieses Fest vor. „Ich bin gesegnet, wie ich bin. Dennoch habe ich auch meine Fehler und Schwächen. All meine Seiten (helle und dunkle) darf ich an diesem Tag Gott bringen. Er verwandelt sie und befreit mich.“

An diesem Vormittag haben wir gebetet, nachgedacht, gemalt, eine Kerze an der Osterkerze entzündet, den „Fehlerzettel“ zerrissen und miteinander den Neubeginn gefeiert.

Danke den Eltern, unserem Herrn Pfarrer und den Lehrerinnen, die uns an diesem Tag begleitet haben.