Theaterworkshop der 2a Klasse

Mit einer Konzentrationsübung wurden die Kinder durch Frau Prof. Bischof-Gaigg auf den Workshop eingestimmt. Anschließend galt es möglichst viele verschieden böse Märchenfiguren zu nennen und in einem kleinen Spiel die Figur mit einer typischen Bewegung darzustellen. Auch verschieden Gangarten und wie Angst gezeigt werden kann wurde geübt.

Erst dann begann die Hauptarbeit am Märchen Dörnröschen. Der Inhalt des bekannten Märchens wurde pantomimisch dargestellt und anschließend konnten die Kinder 4 Szenen nachspielen. Theaterspielen macht fast allen Kindern Spaß und die beiden Schulstunden waren im Nu vorüber.