4. Oktober Welttierschutztag 2a

Am 5. Oktober durfte Fabio uns seinen Hund Rambo verstellen. Rambo, sein Name entspricht weder seinem Aussehen noch seinem Wesen, zitterte am ganzen Körper, als er in die 2a Klasse kam. Nachdem wir den jungen Chiwawa hätschelten und streichelten, erholte er sich und die Kinder konnten Fragen bezüglich Lebensweise und Pflege stellen. Es war ein ganz besonderer Besuch an diesem Vormittag. Danke an Frau Bachler. Vielen Dank gilt auch Frau Rappold, die eine Woche später Marvins Katze in die Klasse brachte und Lustiges zu erzählen wusste.