"Sicher wie in Kängurus Beutel"-1. Klassen

Mit der Aktion "Sicher wie in Kängurus Beutel" wurden die SchülerInnen der ersten Klassen spielerisch auf die Gefahren des Nicht-Anschnallens und des Falsch-Anschnallens beim Mitfahren im Auto aufmerksam gemacht. Mit Hilfe der Handpuppe Julia und dem Känguru "Gurti" sowie durch Probesitzen im mitgebrachten Kindersitz erlernten die Kinder, wie man sich richtig anschnallt und der Sitz richtig eingestellt wird. Ganz nach dem Motto: "So sicher und geborgen wie das Känguru-Junge im Beutel seiner Mutter" soll auch jedes Kind bis zu einer Körpergröße von 135 cm im Auto in seinem Kindersitz geschützt sein. Als Andenken bekam jedes Kind einen kleinen Känguru- Anhänger geschenkt.

Diese Aktion wurde vom Kuratorium für Verkehrssicherheit veranstaltet!