Lehrausgang der 3b zum Kloster

Am 27. Juni besuchte die 3 b das Kloster Irdning. Bruder Rudolf empfing uns an der Klosterpforte und machte uns gleich auf ein interessantes Detail aufmerksam. Die sehr alte Tür hat ein Loch mit einem kleinen Gitter, sodass man sehen kann, wer draußen ist.

Bruder Rudolf zeigte uns verschiedene Räume des Klosters, den Klostergarten, und er erzählte uns viel Interessantes aus der Geschichte des Klosters und von seiner Arbeit.Besonders beeinbdruckt waren wir von der Bücherei, in der es ganz alte Bücher gibt.

Die Glocke im Kloster muss noch mit dem Glockenseil händisch geläutet werden.

Zuletzt sangen wir gemeinsam in der Kirche ein Lied, wobei uns Bruder Rudolf auf der Gitarre begleitete.Wir bedanken uns sehr herzlich für die schöne Führung.