Aktuelles im Schuljahr 2020/21


Beim Betreten der Schule und im Gangbereich muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen und der Mindestabstand eingehalten werden. Bitte verstärkt auf die Hygienemaßnahmen achten!

 Schulfremde Personen dürfen nicht in das Schulhaus! Bitte kontaktieren Sie die Direktion! 0676/842420602

Hier finden Sie Informationen zu aktuellen Projekten und Aktivitäten im laufenden Schuljahr!

Besuch im Gemeindeamt - 4. Klassen

 

 

 

Am vorletzten Schultag durften die beiden 4. Klassen hautnah erleben, welche Aufgaben in einem Gemeindeamt zu erfüllen sind. Unser Bürgermeister Herbert Gugganig und Amtsleiter Jörg Rüscher führten je eine Klasse durch das Haus. Dabei gab es viel Interessantes und Wissenswertes zu erfahren. Danke an alle MitarbeiterInnen, die uns ihre Tätigkeiten ebenfalls gezeigt und erklärt haben. Zum Abschluss wurde unter den Kindern noch ein Bürgermeister durch Wahl bestimmt und sie durften im Sitzungssaal, wie bei einer Gemeinderatssitzung, Platz nehmen. Eine gute Jause rundete den Ausflug ins Gemeindeamt ab.
Wir möchten uns noch einmal bei allen Beteiligten aufs Herzlichste bedanken! Danke auch für die Irdning-Mappe, die wir bereits im Vorjahr erhalten haben, die leckere Jause und die Anstecknadel mit dem Gemeindewappen!

 

mehr lesen

Siegerehrung Safety Tour, 3. und 4. Klassen

Frau Schaunitzer vom Zivilschutzverband Steiermark, Bürgermeister Herbert Gugganig und die Presse fanden sich am Donnerstag in der Früh im Schulhof ein, um sich bei den Kindern, die eifrig bei der Safety Tour dabei waren, mit einem T-Shirt zu bedanken.
Nach einer kurzen Wiederholungsrunde, war die Überraschung jedoch groß!
Die 4b Klasse gewann den Hauptpreis der Verlosung:
Je eine Steiermark-Card und ein Turnsackerl von der AUVA, gefüllt mit lauter tollen Sachen.
Herzlichen Glückwunsch an die Siegerklasse!

mehr lesen

Fahrradausflug Wörschach/Aigen 4b Klasse

 

Gemeinsam mit unseren Fahrrädern starteten wir am Mittwoch in der Früh von der Schule los.
Voll motiviert ging es den Ennsradweg entlang, Richtung Wörschach. Bei der Kläranlage vorbei, suchten wir uns ein gemütliches Platzerl an der Enns. Dort breiteten wir unsere Picknickdecken aus. Nach einer langen und lustigen Rast, ging es über Aigen wieder retour zur Schule.
Zum Abschluss des Tages gab es noch einen Eisbecher beim Marktcafe in Irdning.

 

mehr lesen

Kläranlage in Irdning - 3.Klassen und 4a

Bis zu 200 l Abwasser produziert täglich eine Person. Dieses Schmutzwasser gelangt über ein Kanalsystem in die Irdninger Kläranlage. Zuerst wird das feste Material, das durch den Kanal mitkommt, mit einem Rechen entfernt. Dann wird das Fett, das obenauf schwimmt und immer wieder ins Abwasser geschüttet wird, herausgeholt. In mehreren Becken wird die schmutzige Brühe durch Zuführen von Luft in einem ständigen Kreislauf geklärt. Nach ca. 14 Tagen rinnt dieses gesäuberte Wasser wieder ins Bachbett. Der Klärschlamm, der sich dabei absetzt, das Fett und das feste Material werden gepresst, mit LKWs entsorgt und in Oberösterreich weiterverarbeitet.

 

Ein Lerneffekt: Schütte niemals Fett in den Abfluss und wische das restliche Fett aus der Pfanne, bevor du abwäschst! Außer Klopapier sollte nichts Festes ins WC gelangen!

 

Herrn Günter Thalhammer gilt ein herzliches Dankeschön für die beiden interessanten Führungen am 7. und 8. Juli!

 

 

mehr lesen

Lehrausgang Bauernhof Plank in Ketten 2a und 1a

Die 2a und 1a Klassen folgten der Einladung zum Plank Hof nach Ketten. Emelys und Hannas Mama, Roswitha Marold zeigte uns den Hof. Es gibt 17 Milchkühe, 20 Jungtiere und einige Kälber, die zwischen eine Woche und einen Monat alt sind. Weiter ging es dann zu den Pferden und Hühnern. Danach erklärte uns Frau Marold die einzelnen Geräte und deren Funktion. Zu guter Letzt gab es eine köstliche Jause auf der Terrasse mit selbstgemachter Butter, Würstel und Schinken vom Hof, frischer Milch und Schnittlauch aus dem Garten. Es war ein interessanter und lehrreicher Ausflug - danke!

mehr lesen

Wandern nach Heiligenbrunn 2b Klasse

Heute unternahm die 2b Klasse bei Sonnenschein eine Wanderung nach Heiligenbrunn.

Unser Abschlussthema in Sachunterricht und Deutsch war der Wald. Passend dazu wollten wir heute den Wald "erleben".  Seine Kühle lud uns zum Verweilen ein. So wurden Mandalas gelegt, mit Naturmaterialien entstanden Figuren, Hütten und Gärten wurden gebaut. Wir schließen uns Sophies Worten an: "Hier ist es so still!"

Anschließend ging es weiter nach Altirdning, wo wir bei Familie Leitner im Garten ein bisschen ausruhten und uns mit einem Eis für den Rückweg stärkten. Vielen Dank! Über den Weg zum Kloster gelangten wir wieder in die Schule.

Er war ein wunderschöner, gemütlicher Vormittag!

 

mehr lesen

Wandertag Donnersbachklamm 4b Klasse

 

In der letzten Schulwoche ging es für die Schülerinnen und Schüler der 4b Klasse in die Donnersbachklamm. Nach der Busfahrt nach Donnersbach wanderten wir gemütlich beim Parkplatz los. Es wurde viel gelacht, entdeckt und gespielt.
Es war ein wundervoller Wandertag, den wir bestimmt noch länger in Erinnerung behalten werden!

 

mehr lesen

Orientierungslesen der 1. Klassen

Alle Kinder der ersten Klassen haben das Lesen gelernt. Als Abschluss konnten sie anhand eines Parcours ihr Können unter Beweis stellen. Mithilfe schriftlicher Anweisungen mussten 7 Stationen gefunden werden. Dort erwartete sie eine Vorleserin/ein Vorleser, bei denen sie aufmerksam zuhören mussten. Zuletzt mussten Fragen beantwortet werden. Bei vollständiger Beantwortung der Fragen gab es ein Eis. Wir bedanken und bei den Vorlesern. Alle hatten viel Spaß! 

mehr lesen

Bezirksfahrt 3. Klassen

 

 Am Freitag, dem 2. Juli, machten sich die 3a und die 3b mit dem Bus auf den Weg nach Admont. Unser Ziel war es, die weltgrößte Klosterbibliothek zu besuchen. Während unserer  Führung bekamen wir viele interessante Informationen über die gesamten Werke im Bibliothekssaal. Besonders gut gefiel uns die ausführliche Beschreibung der geschnitzten Kunstwerke Stammels. Spannend war es auch, als uns Juliane ein Geheimnis verriet.

Nach dem beeindruckenden Spiegelsaal und dem Naturhistorischen Museum im 2. Stock, beschlossen einige Schüler dieses Ausflugsziel bald wieder einmal zu besuchen. 

 

Wir bedanken uns bei unseren Begleitpersonen!

mehr lesen

Schulschlusswanderung der 2b

Am Freitag, dem 2. Juli unternahmen wir nachmittags eine Schulschlusswanderung auf die Lärchkaralm. 

Vergnügt wanderten wir dem plätschernden Bach entlang, durch den Wald und über Brücken hinein ins schöne Lärchkar. Aus dem letzten Waldstück raus, öffnet sich die weite Almlandschaft. Dort stärkten wir uns bei der Dankelmayr-Hütte im Sonnenschein. Die Kinder verbrachten eine vergnügliche Zeit am Spielplatz, bei den Schweinderln und Hasen.

 

mehr lesen

Fahrradausflug zum ÖAMTC-Stützpunkt 4. Klassen

In der vorletzten Schulwoche ging es für die 4. Klassen zum ÖAMTC-Stützpunkt in Niederöblarn.
Mit unseren Fahrrädern starteten wir in der Früh von der Schule los. In Niederöblarn angekommen, konnten wir es kaum mehr erwarten, was uns nun alles erwarten würde.
Zuerst gab es aber noch eine kleine Stärkung.
Frisch gestärkt von unserer Jause, bekamen wir eine großartige Führung von Herrn Andreas Wimmer und seinen Kollegen/Kolleginnen.
Auch das Aufgabenfeld der Piloten, Flugretter und Notärzte wurde uns bestens erklärt.
Das absolute Highlight war aber, dass wir live bei einem Hubschrauberstart dabei sein durften.
Nach dem aufregenden Vormittag beim ÖAMTC, ging es mit dem Fahrrad wieder retour zur Schule.

Wir möchten uns ganz herzlich bei allen Beteiligten für diesen unvergesslichen Ausflug bedanken - dieser wird uns ganz bestimmt in Erinnerung bleiben!

mehr lesen

Bezirksfahrt 4. Klassen

 

Am 01.07. war es endlich soweit - die 4. Klassen fuhren nach Admont. Gleich in der Früh ging es mit dem Bus los. In Admont angekommen, besuchten wir als erstes die Stiftsbibliothek. Dort bekamen wir eine großartige Führung, wo wir die Deckenfresken des Kunstmalers Bartolomeo Altomonte, die Skulpturen des Bildhauers Josef Stammel und viele weitere tolle Dinge bestaunen durften. Besondere Freude bereitete den SchülerInnen die Suche nach den Geheimgängen des ehrwürdigen Lesesaales.  Anschließend besuchten wir noch das Naturhistorische Museum und die Stiftskirche, wo man von den Kindern immer wieder ein lautes „Ooooh!“ und „Wooow!“, hören konnte. Auch ein Zwischenstopp bei der Konditorei Stockhammer für ein Eis wurde eingelegt. Danach ging es weiter zum Weidendom. Dort bekamen wir ebenfalls eine wunderbare Führung vom Nationalpark Gesäuse. Wir erkundeten gemeinsam den Auwald, lernten vieles über die Tiere in der Natur und den Nationalpark kennen und wir mikroskopierten Lebewesen aus einem Biotop, die wir zuvor selbst gefangen hatten.

 

Dieser Ausflug hat ganz sicher einen bleibenden Eindruck bei den SchülerInnen hinterlassen und wir möchten uns bei allen Beteiligten noch einmal recht herzlich dafür bedanken!

 

mehr lesen

Musik – Nachwuchs gefunden?

Am 30. Juni eröffnete im Schulhof eine kleine Partie der Marktmusikkapelle Irdning mit einigen schwungvollen Melodien einen Musik-Schnuppertag. Rund um die Schule lernten die Kinder die Instrumentengruppen der Blasmusik kennen. Wer mehr über Instrumente erfahren will, kann auf der folgenden Website nachschauen:  www.musispuin.at

 

Ein DANKESCHÖN gilt Kapellmeister Mag. Günter Hirschegger, stellvertretend für alle Musiker!

Danke für das tolle Morgenkonzert!

mehr lesen

Belohnung für das Müllsammeln

Als Belohnung für das fleißige Müllsammeln  ( Aktion Saubere Steiermark) gab es ein Eis, das der Elternverein bzw. Frau Renate Mayer mit Alexandra Mattarollo organisiert haben - vielen Dank! -Auch an Frau Ettlmayer, die das Eis geliefert hat!

Auf den Spuren des Irdninger Wassers - 4a

Am Montag, dem 28. Juni, bewegten wir uns auf den Spuren des Irdninger Wassers.

 

Zuerst wanderten wir von der Volksschule auf die Reschenschanz. Dort erwartete uns Robert Kaiblinger, einer der beiden Wassermeister der Gemeinde Irdning. Er zeigte uns die Speicherbecken und erzählte uns Wissenswertes über unser Wasser und wie es in unsere Wohnungen gelangt. Darauf begaben wir uns zum Quellschutzgebiet am Gatschberg. Wir sahen einige Wasserbassins, von denen das dort gefasste Wasser zur Reschenschanz geleitet wird.

Die Jausenpause auf dem Weg wird uns ewig in Erinnerung bleiben.  Innerhalb von 3 Sekunden war die Straße frei für ein herankommendes Auto.

Schließlich marschierten wir über Quilk und Lantschern Richtung Putterersee. Mit dem Linienbus ging es heimwärts.

Danke Robert für die Führung und Kerstin Blank für die Begleitung!

mehr lesen

Tennis – Nachwuchs gesucht!

Unser junger Herr Lehrer, Gregor Köberl, gestaltete am  25. Juni bzw. 2. Juli für jede Klasse jeweils eine sehr abwechslungsreiche und gut geplante Tennisschnupperstunde. Die Kinder waren mit Begeisterung und Freude dabei. Da muss man Lust auf mehr bekommen.

 

Danke Gregor für deinen Einsatz!

mehr lesen

Wandertag 3.b:Donnersbachklamm

„Schön war´s!“

Ein Stück der wunderschönen Natur in unserer näheren Umgebung miteinander zu erleben und dann gemeinsam mit einigen Eltern den Wandertag bei einem Eis beim Gasthaus Leitner ausklingen lassen, das war in diesem Schuljahr wirklich ein Highlight! Über Steige, Brücken und durch Felsen wanderten die Schüler achtsam und konnten so ein Stück Heimat näher kennenlernen!

mehr lesen

Ökowanderung Putterersee mit Dr. Dipl.-Ing. Buchgraber

 

 

Zuerst fuhren wir mit dem Linienbus nach Aigen. Dr. Buchgraber empfing  uns freudig und machte uns zuerst auf die wunderschöne Landschaft aufmerksam. Dann erzählte er von der Entstehung des Putterersees, Größe und Beschaffenheit des Sees, erklärte Zu- und Abflüsse des Sees, erzählte die Sage um den See und besprach mit uns die unterschiedlichen Qualitäten des Trinkwassers. Danach versuchte er uns sogar verständlich zu machen,  wie das Salz ins Meer kommt.  Weiter ging es mit den Unterschieden von Nutzflächen von Wiesen, Weiden und Naturschutzwiesen.  Jedes Kind erhielt eine Pflanze und versuchte sich deren Namen und Nutzen zu merken.  Samen und Pollen wurden den Kindern auch veranschaulicht. Nach einem interessanten Rundgang  ging es weiter zur Familie Buchgraber, wo wir uns mit einer Gartendusche erstmals abkühlen und danach frischen Holundersaft genossen. Garten und Wiese dienten als Raststation bis es mit dem Bus weiter nach Irdning ging. Zum Schluss gab es noch ein Eis.

 

mehr lesen

Sport- und Erlebnistag der 3a

 

Am 23. Juni machten wir uns schon um 8 Uhr auf unseren Weg zum Putterersee. Dort starteten wir mit Gregors Morgengymnastik fit in den Tag.

"Gemeinsam stark werden" ist unser großes Thema. Darum ging es auch heute. Wir bewiesen beim Fröbelturm und beim Tauziehen, dass wir zusammen viel schaffen. Nach einigen tollen Aktivitäten rund um den See, wanderten wir zum Schlössl. Bei verschiedensten Stationen verbrachten wir dort den Rest unseres Tages. Zum Abschluss grillten wir noch Würstel mit Stockbrot.

 

Ein schöner Kommentar eines Schülers: "Schade, dass dieser Schultag schon zu Ende geht!"  

mehr lesen

Schulspiel: Die goldene Gans

Die Schulspielgruppe der 3. Klassen erarbeitete das Märchen :        "Die goldene Gans"

Nach intensiven Proben kam es am am Dienstag, dem 22. Juni zur Aufführung.  Es waren die ersten Klassen und die Klassenkollegen eingeladen.

Den Akteuren macht das Spiel großen Spaß und auch das Publikum dankte mit einem Applaus.

mehr lesen

Schnuppertage

An zwei Tagen durften wir die Schulanfänger zu Schnupperstunden in der Schule begrüßen. Den Lehrerinnen und Kindern, die im Herbst zu uns in die Volksschule kommen machten diese Tage großen Spaß! Wir freuen uns auf euch!

mehr lesen

Aktion "Apfel-Zitrone" 3. und 4. Klassen

Im Rahmen der Verkehrserziehung fand für die 3. und 4. Klassen die Aktion "Apfel - Zitrone" unterstützt vom Kuratorium für Verkehrssicherheit, der AUVA und der Polizei Irdning statt.
Sehr viele Apfel-Urkunden konnten für vorbildliche Autofahrer verteilt werden.
Wir möchten uns noch einmal recht herzlich bei allen Beteiligten bedanken!

mehr lesen

Gartenarbeit 2. Klassen

Fleißige Helfer bei der Bepflanzung unserer Hochbeete! Nachdem die Hochbeete mit Erde aufgefüllt wurden, die Erdbeeren neu gesetzt und Radieschen, Schnittlauch und Karotten angesät waren, wurde noch gegossen. Es braucht nur noch Sonne, Wasser und Geduld  - dann wird geerntet. Erstaunlich, wie viel die Kinder über Gartenarbeit Bescheid wissen.

mehr lesen

Raiba-Malwettbewerb 2021

Auch heuer haben sich fast alle Klassen am Raiba-Malwettbewerb beteiligt. So sehen die Sieger/innen aus!

mehr lesen

Safety-Tour 2021- 3. und 4. Klassen

Die SchülerInnen der Grundstufe II haben sich im Rahmen eines Projekts intensiv mit dem Thema Sicherheit auseinandergesetzt. Erste Hilfe, Baderegeln, alles rund um Polizei und Feuerwehr, Verkehrszeichen, Gefahrensymbole und Notrufnummern wurden spielerisch in Form von einem Puzzle, einem Quartett, einem Memory, aber auch mit Hilfe von I-Pads erarbeitet, geübt und gefestigt. Am Ende des Projekts mussten Fragen beantwortet werden. Als Belohnung gab es eine Urkunde und die Möglichkeit, an einem steiermarkweiten Gewinnspiel teilzunehmen.

 

Herzliche Gratulation an die 4.b Klasse: Sie zählt zu den glücklichen Gewinnern! Jedes Kind aus der Klasse bekommt eine Steiermark-Card gratis zur Verfügung gestellt.

mehr lesen

3. Klassen: Historische Tour durch Irdning mit Herrn Langmann

 

„Das war heute ein spannender Schultag!“

Wenn wir mit diesen Worten einen Tag in der VS Irdning abschließen dürfen, dann ist gewiss, dass der Lehrausgang ein voller Erfolg war. Die 3. Klassen durften im Rahmen des Sachunterrichts eine fesselnde historische Tour mit unserem Ortshistoriker Karl Langmann genießen. Am 8. Juni war sogar ein Filmteam des Ennstal TVs dabei, was unseren Vormittag natürlich noch aufregender machte. Hier gehts zum Film: https://youtu.be/w4Vs_4c9NrA

 

 

 

Wir möchten uns noch einmal herzlich bei Herrn Karl Langmann für die spannungsreichen Stunden mit ihm bedanken.  

mehr lesen

Frühjahrsputz

Auch dieses Jahr beteiligten sich alle Klassen der VS an der Müllsammelaktion „Saubere Steiermark“. Der Trend, Abfälle unmittelbar nach dem Konsumieren achtlos wegzuwerfen und damit öffentliche Flächen zu verunreinigen, ist nach wie vor erkennbar. Daher wurden wieder viele Säcke mit Müll gesammelt. Danke an alle Schülerinnen und Schüler, sowie deren Lehrerinnen!

mehr lesen

Erste Hilfe in der Klasse, 2b

Ich kann helfen!

Das ist - in aller Kürze - das Ziel, zum dem das Helfi-Programm zur Ersten Hilfe die Kinder führen soll.

Das Thema war sehr interessant und spannend.

 

 

mehr lesen

Büchereibesuch Irdning

Am Mittwoch, dem 19. Mai besuchten die zweiten Klassen die Bücherei in Irdning. Frau Fritz las den Kindern das Buch "Lang lebe König Frosch" von Martin Baltscheit vor und Frau Weitgasser erklärte den Kindern den Aufbau der Bücherei und den Ablauf des Verleihs. So wurde den Kindern auch außerschulisch das Lesen schmackhaft gemacht. Die 2a Klasse bedankte sich mit einigen Zeichnungen für die interessante Führung und hofft auf weitere Lesestunden.

mehr lesen

Feier der Heiligen Erstkommunion

Die Kinder der 2. Klassen freuen sich, dass sie Jesus zum ersten Mal in der Gestalt des Brotes empfangen werden. Lange haben sie sich auf diesen großen Tag vorbereitet, und daher:

"Freut euch mit uns und feiert mit uns!

Am 16. Mai zogen 25 Kinder unter den Klängen der Orgelmusik feierlich in die wunderbar geschmückte Kirche ein, um Jesus, das Brot des Lebens - die Hl. Kommunion zu empfangen.

Wir haben in allen Texten zum Kyrie, in den Fürbitten, im Evangelium, in der Predigt usw. immer wieder gehört: Jesus, ist das Brot des Lebens. Jesus schenkt sich uns in der Hl. Kommunion.

Ja, ein großer Tag für 25 Kinder aus unserer Pfarre, ein großer Tag aber auch für uns alle, für die gesamte Pfarrgemeinde von Irdning - wir DANKEN herzlich dafür!

mehr lesen

Lehrausgang Hofladen Gabriel

 

 

Am Montag, dem 10.5. 2021 besuchte die 2a Klasse die Hühnerfarm Gabriel in Irdning. Die Eltern von Paul Stöger, Alexandra und Martin, zeigten uns den Hühnerstall. Ca. 450 Hühner leben derzeit auf der Farm. Pro Jahr legt eine Henne im Durchschnitt 300 Eier. Am meisten Eier legen die Lohmann Hühner, es gibt auch  weiße Hühner, Marans, Grünleger und Sperber. 

Zu Beginn durften die Kinder  über die Hühnerleiter in den Stall klettern, dort ein gelegtes Ei aus dem Nest holen und behalten. Danach fütterten sie die aufgeregten Hühner mit einem Eimer voll frisch gekochten Nudeln. Ohne Scheu waren die Kinder sofort bereit ein Huhn auf den Arm zu nehmen und zu streicheln.Zum Schluss wurden alle Kinder noch mit frischem Rührei und Apfelsaft verwöhnt.

Wer hätte gedacht, dass die 2a Klasse 30 Eier in Kürze verspeist. Danke für den schönen Ausflug – vor allem nach so langer Zeit!

 

mehr lesen

PolliDiversity

Beim Projekt PolliDiversity wollen wir herausfinden, welche Bestäuber in unserer Umgebung vorkommen und unsere Blühflächen mit den vier Pflanzen (Klatschmohn, Kornblume, Leindotter und Wiesenklee) besuchen. Die daraus gewonnenen Erkenntnisse sollen beim Schutz und der Förderung dieser wichtigen Blütenbesucher helfen.

Frau Mag. Verena Mayer, eine Mama aus der 4a, führte uns am 5. Mai 2021 in unserem Outdoor-Klassenzimmer an das Thema heran, nachdem wir in harter Knochenarbeit den Boden für die 4 Blühflächen vorbereitet hatten. Danke für die interessante und kurzweilige Stunde!

 

Jetzt heißt es warten und warten, bis die Blumen blühen. Kann sich das noch bis Schulschluss ausgehen? Alle Kinder legten auch daheim Blühflächen im Garten oder in Blumentöpfen an.

Die Samen wurden uns von der Forschungsanstalt Raumberg-Gumpenstein zur Verfügung gestellt. …

mehr lesen

Denken lernen mit der Logobox

 

 

 

In Zusammenarbeit mit der VS Gröbming durften die Schülerinnen und Schüler der 4b Klasse die sogenannte „Logobox“ näher kennenlernen und diese auch ausprobieren. Mit dieser Box wird das logische Denken und Problemlösen auf spielerische Weise geschult. Zur Einführung gab es zwei Videokonferenzen, die von der VS Gröbming geführt wurden. Anschließend durften die Kinder die verschiedenen Spiele und Übungen im Klassenverband ausprobieren. Alle fanden sehr großes Interesse daran und waren stets begeistert davon!

 
Wir möchten uns noch einmal recht herzlich bei Frau Warter und Frau Pehab von der Volksschule Gröbming für die Bereitstellung ihrer Logoboxen, dieses wunderbare Erlebnis und die gute Zusammenarbeit bedanken. Diese Unterrichtseinheiten werden uns bestimmt in Erinnerung bleiben!

 

mehr lesen

Malwettbewerb

"10 Jahre Buchladen Irdning" - das nahm Erni Gurtner-Hausleitner zum Anlass einen Malwettbewerb durchzuführen.

Die Zeichnungen der Kinder sind so gut gelungen, dass es der Buchladen- Jury schwer fiel, die besten auszuwählen. Daher entschied das Los und jeweils drei Kinder einer Klasse erhielten Buch- oder Sachpreise überreicht.

Herzlichen Dank!

mehr lesen

Projekt „Unser Körper, gesunde Ernährung und Zucker“

Die 4. Klassen der VS Irdning befassten sich in den letzten Wochen intensiv mit dem menschlichen Körper und der Ernährung.

Zuerst erarbeiteten die Kinder mithilfe verschiedenster Unterlagen Kurzreferate zu den einzelnen Organen (4b), sowie dem Skelett und Muskeln, der Verdauung, der Atmung, dem Blutkreislauf und der Sinne (4a). Anschließend präsentierten sie die Ergebnisse mit schön gestalteten Plakaten innerhalb des Klassenverbandes. Kinder, die zuhause waren, wurden über Video dazugeschaltet und redeten auch mit.

Beim darauffolgenden Zuckerprojekt konnten sich die SchülerInnen anhand von Würfelzuckermengen ein Bild dazu machen, wie viel Zucker in beliebten Lebensmitteln wie Schokolade, Nutella, Cola, Ketchup, etc. enthalten sind. Die 8 Stück, die Kinder maximal pro Tag zu sich nehmen sollten, wurden da meistens erheblich überschritten und es wurde viel darüber gesprochen.

 

Zuletzt ging es noch um die Ernährungspyramide, die E-Nummern in Lebensmitteln, gesunde Ernährung im Allgemeinen und regionale bzw. saisonale Produkte.  Auch das Projekt „Schüler für Schüler – Diabetes in der Schule“ floss mit ein. Die Kinder waren stets begeistert und beteiligten sich mit großem Interesse daran. 

mehr lesen

Bewegung und Sport 2a

So macht Bewegung und Sport auch Spaß!

mehr lesen

Vorstellgottesdienst der Erstkommunionkinder

Am 4. Fastensonntag, 14.03.2021, haben sich 14 Kinder der 2a sowie 12 Kinder der 2b bei einem Gottesdienst der Pfarre vorgestellt.

Das Thema der Erstkommunion lautet: Jesus, Brot des Lebens!

Dazu gestalteten Frau Romana Hirschler und Frau Tanja Leitner ein wunderschönes Plakat, welches alle Erstkommunionkinder zeigt. Vielen herzlichen Dank dafür.

Sowohl der Bußakt als auch die Fürbitten wurden von den Kindern mitgestaltet.

Mit dem Wort „Kommunion“ haben die Eltern zu jedem Buchstaben einen Wunsch den Erstkommunionkindern mit auf dem Weg der Vorbereitung gegeben.

Ein herzlicher Dank gilt auch Günther Hirschegger und seinen Musikschülern für die feierliche Umrahmung des Gottesdienstes.

 

 

mehr lesen

Lese- und Gesundheitsprojekt 2b Klassse

In der Woche vom 22. 26. Februar waren in unserer Klasse zwei Studierende der Pädagogischen Hochschule Steiermark zu Besuch und absolvierten ihr Praktikum. Julia Koch aus Stein an der Enns und Gregor Köberl aus Donnersbach machten neben vielen unterschiedlichen Unterrichtseinheiten ein Projekt mit dem Überthema „Gesundheit“.

Der Einstieg zu diesem Thema erfolgt in der Schulbibliothek, wo das Buch „Willi Virus“ von Heidi Trpak vorgelesen wurde. Weiter ging es mit einer Überleitung zum großen Thema der Woche. Die Kinder lernten spielerisch, was Gesundheit alles sein kann, was mich krank macht oder was mich gesund hält. Des Weiteren bekamen die Kinder die Aufgabe, jeden Tag ein Bewegungstagebuch zu führen.

Das Buch Willi Virus kam ebenfalls immer wieder in dieser Woche vor. Es gab einen Leseplan für die Kinder, mit ausgewählten Übungen zum Buch. Sie durften auch in einer BE Stunde ihren eigenen Virus zeichnen und dazu einige Sätze formulieren. Desweiteren wurde in der Klasse ein Lesekarussell aufgebaut und die Kinder konnten an 8 verschiedenen Stationen ihre Lesefertigkeiten üben und unter Beweis stellen. Übungen, wie beispielsweise Tandem-Lesen, Lückentexte ausfüllen, Zick-Zack-Lesen oder Richtig-oder-Falsch-Fragen beantworten, standen auf dem Programm.

Im Fokus dieser Woche stand ebenfalls die Bewegung, vor allem die Schulung der koordinativen Fähigkeiten. Die Kinder lernten Seilspringen und es erfolgte eine Walking- Einheit. Einen letzten Teil des Projektes stellt die Thematik „Säfte“ dar. Den Kindern wurde vor Augen geführt, wie viel Zucker wirklich in den verschiedensten Säften steckt und welche Säfte besonders gesund für uns und unseren Körper sind. 

Die Studierenden konnte viele neue Erfahrungen sammeln und freuen sich schon wieder auf die nächste Praxiswoche nach den Osterferien.

mehr lesen

Expert Schule

Wir sind eine Expert Schule!

 

Aufgrund der erbrachten und nachgewiesenen Leistungen zur digitalen und informatischen Bildung erhielt unsere Schule eine Auszeichnung im Bereich eEducation.

mehr lesen 0 Kommentare

Lego WeDo im Sachunterricht

Die letzten Stunden vor den wohlverdienten Herbstferien waren für die 3.a Klasse etwas ganz Besonderes. Mit den Lego WeDo 2.0 Kästen und den iPads, die wir uns dankenswerterweise von der PH Steiermark ausleihen dürfen, hatten wir sehr viel Spaß und konnten viel Neues lernen. Zuerst wurde mit Hilfe des Lego Kastens und der Anleitung via iPad ein Roboter gebaut. Im Anschluss wurde er dann programmiert. Wir konnten dem Roboter verschiedene Anweisungen wie zB geradeaus bzw. rückwärts fahren, spezielle Geräusche und noch vieles mehr geben. Das war bestimmt nicht die letzte Stunde mit den spannenden und kindgerechten Forschungsprojekten von Lego WeDo 2.0.

mehr lesen

Radfahrprüfung der 4. Klassen

 

Voller Ehrgeiz bereiteten sich die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen für die freiwillige Radfahrprüfung vor. Am 22. Oktober fuhren sie mit ihren top ausgestatteten Rädern vor und bewältigten die praktische Prüfung mit Bravour. Wir gratulieren allen Kindern recht herzlich zur bestandenen Prüfung und wünschen ihnen sichere und unfallfreie Fahrten.

 

Danke der Polizei für die Unterstützung und Zusammenarbeit, auch allen Eltern herzlichen Dank für die Mithilfe.

 

mehr lesen

Lehrausgang Verkehrssicherheit 2. Klassen

Lehrausgang der beiden 2. Klassen. Das Überqueren des Zebrastreifens wird geübt. Dabei achten wir auf den Verkehr aus beiden Richtungen.

mehr lesen

Feier der Erstkommunion

Am Samstag, 17.10.2020, feierten 24 Kinder das Fest der Erstkommunion in unserer Pfarrkirche.

Kommunion heißt Gemeinschaft. „Wir gehen zur Kommunion“ bedeutet: Wir nehmen die Einladung Jesu an, treten in Gemeinschaft mit ihm und seiner Kirche. Mit großer Freude haben sich die Kinder auf dieses Fest, auf diese Gemeinschaft mit Jesus, vorbereitet und es konnte mit den Familienangehörigen und den Taufpaten trotz Coronabestimmungen würdevoll gefeiert werden. Unter den Klängen der Marktmusikkapelle zogen die Erstkommunionkinder mit ihren Paten in die festlich geschmückte Kirche ein. Musikalisch wurden die Kinder von Fred und Stefan Fuchs begleitet.

mehr lesen

Besuch von der Polzei

Herr Ruhdorfer von der Polizei Irdning besuchte am Mittwoch die Schülerinnen und Schüler der ersten Klassen. Auf spielerische Art und Weise machte er uns auf die Gefahren im Straßenverkehr aufmerksam. Danach gingen wir zum Zebrastreifen vor der Gemeinde und übten das Überqueren der Straße. Wir bedanken uns bei Herrn Ruhdorfer für die lehrreiche Stunde. 

mehr lesen

Kinderpolizei-3.Klassen

Aktion „Kinderpolizei“ -3. Klassen

Wie jedes Jahr besuchte Herr Ruhdorfer von der Exekutive die 3. Klassen.

 

Im Rahmen der Aktion „Kinderpolizei“ wurden folgende Themen besprochen: Richtiges Verhalten im Straßenverkehr und im öffentlichen Bereich, sowie Verkehrszeichen. Besonders interessiert waren die Kinder an der Ausrüstung des Polizisten und alle hörten aufmerksam zu, als die Aufgaben der Polizei besprochen wurden. Zum Schluss durfte jedes Kind noch einen Fingerabdruck  für die Urkunde machen. Sehr interessant war es dann, als die Schüler mit einer Lupe feststellen konnten, dass jeder Fingerabdruck wirklich einzigartig ist.

mehr lesen

Hallo Auto

Schon in der 2. Schulwoche kamen die Kinder der 3. Klassen zum Genuss von der Verkehrserziehungsaktion "Hallo Auto" des ÖAMTC.

 

 

Nach einer kurzen Theorieeinheit über Reaktionsweg, Bremsweg und Anhalteweg durfte jedes Kind selber testen, wie lange es dauert, bis ein Auto wirklich steht.

mehr lesen

Ein besonderer erster Schultag

Am 14.9.2020 gab es einen besonderen Empfang für unsere Erstklassler. Dieser fand nämlich - genauso wie der Wortgottesdienst - im Freien bei strahlendem Sonnenschein statt.

Trotz der widrigen Umstände wurde es ein toller erster Schultag für dreißig Kinder.

Auch am zweiten Schultag wurde die Hl. Messe bei  wunderschönem Wetter im Schulhof mit der zweiten Hälfte der Schulkinder gefeiert.

Herzlich willkommen liebe "Taferlklassler"!

mehr lesen

Bibliotheksbesuch Irdning

Am Mittwoch, dem 19. Mai besuchten die zweiten Klassen die Bücherei in Irdning. Frau Fritz las den Kindern das Buch "Lang lebe König Frosch" von Martin Baltscheit vor und Frau Weitgasser erklärte den Kindern den Aufbau der Bücherei und den Ablauf des Verleihs. So wurde den Kindern auch außerschulisch das Lesen schmackhaft gemacht. Die 2a Klasse bedankte sich mit einigen Zeichnungen für die interessante Führung und hofft auf weitere Lesestunden.

mehr lesen