Aktuelles im Schuljahr 2019/20

Hier finden Sie Informationen zu aktuellen Projekten und Aktivitäten im laufenden Schuljahr!

Mi

02

Okt

2019

Helmi Aktionstag 1. Klassen

Augen auf, Ohren auf, Helmi ist da. So geht das Helmi Lied und das ist auch der Inhalt des Aktionstages vom KFV und der AUVA. Den Kindern wurde spielerisch das Thema Verkehrssicherheit nähergebracht. Mit Hilfe von Spielen, unterschiedlichen Materialien und Filmen wurden Gefahrensituationen aufgezeigt und an deren Vermeidung gearbeitet. Alltagssituationen wurden besprochen, dabei konnten die Kinder auch eigene Erlebnisse  und Erfahrungen einbringen. Mit den Themen wie Auto und Gurt, Sichtbarkeit, Überqueren der Straße usw. sollen die Kinder für die Verkehrssicherheit sensibilisiert werden.

 

mehr lesen

Mo

30

Sep

2019

LA Museum Trautenfels, 2.Klassen

Am 30.9. besuchten wir die Landschaftsaus-stellung im Museum Trautenfels. Nach einer sehr interessanten und lebhaften Führung besuchten wir noch einen Workshop und sogar den Aussichtsturm.

Wir möchten uns hiermit nochmals herzlich für die Einladung bedanken und kommen gerne wieder!

mehr lesen

So

29

Sep

2019

Erntedankfest

Unter großer Beteiligung der Bevölkerung, vieler Vereine und der Schulen der Pfarre,

wurde am 29.9. das Erntedankfest in der Florianikirche in Aigen gefeiert.

In einer feierlichen Prozession, beginnend bei der Puttererseehalle, zogen die Gläubigen in die Kirche ein und dankten für all das, was das Leben lebenswert macht.

Einige SchülerInnen der VS Irdning brachten Gabenkörbe mit Obst und Gemüse und

platzierten sie vor dem Altar.

Mit dem Lied „Schöfungspsalm“, das wir gemeinsam mit den SchülerInnen der VS Aigen sangen, umrahmten wir den Gottesdienst feierlich.

mehr lesen

Mi

25

Sep

2019

Hallo Auto - 3. Klassen

Auch heuer durften die 3. Klassen wieder an der ÖAMTC-Aktion „Hallo Auto“ teilnehmen. Dabei wurde den Kindern gezeigt, wie viele Meter es auf einer regennassen Fahrbahn braucht, bis ein Auto bei 50 km/h wirklich steht.

Zuerst durften 4 Kinder laufen und bei einer Linie ganz schnell abbremsen. Danach liefen dieselben Kinder nochmals und mussten auf ein Zeichen hin abbremsen. Der Bremsweg verlängerte sich dabei. Schließlich durften alle Kinder selbst als Beifahrer das Bremspedal drücken, nachdem alle ein Hütchen der Strecke entlang deponiert hatten, wo sie glaubten, dass das Auto zu stehen kommt. Da haben sich alle verschätzt.

Der Bremsweg hängt von der Reaktion, vom Gewicht des Fahrzeugs, von den Reifen und vom Wetter ab.

Zum Schluss erhielten alle noch den „Miniführerschein“.

Danke unserem Schulwart und dem sehr gut vorbereiteten und vortragenden Mitarbeiter des ÖAMTC!

 

mehr lesen

Do

19

Sep

2019

Verkehrserziehung 1. Klassen

Am Donnerstag, dem 19.9. bekamen die 1. Klassen Besuch von unserer Polizei. Herr Ruhdorfer erläuterte Gefahrenstellen und Verhaltensregeln auf dem Schulweg. Beim "Puchwein"-Zebrastreifen wurde das richtige Überqueren der Straße geübt.

mehr lesen