Hier finden Sie Informationen zu aktuellen Projekten und Aktivitäten im laufenden Schuljahr!

Aktuelles im Schuljahr 2016/17

Do

06

Jul

2017

Golfschnuppern in Schloss Pichlarn - 2b Klasse

Dank Eriks Oma wurden wir im Golfclub Schloss Pichlarn zu einem Schnuppervormittag eingeladen. Bei schönstem Wetter marschierten wir zum Golfplatz. Nach einer kleinen Jausenpause trafen wir unser Golflehrer Alan Mitchel. Kurz konnten wir unsere Englischkenntnisse zum Besten geben und dann ging es schon mit einem Aufwärmspiel los. Danach erwarteten uns drei Stationen, wo wir das Golfen trainierten. Alan entdeckte beim Üben gleich ein paar Naturtalente. Es hat großen Spaß gemacht. Wir bedanken uns sehr herzlich für die Einladung und lieben Dank auch an Eriks Oma, die uns natürlich begleitete.

mehr lesen

Mi

05

Jul

2017

Lesen im Skulpturenpark - 2b

Die Lesestunde im Skulpturenpark war so richtig gemütlich. Noch dazu ging es in unserem Leseheft um Krabbeltiere im Freien.

mehr lesen

Mi

05

Jul

2017

Donnersbacher Klamm 3a

Bei den heutigen heißen Temperaturen war es wunderbar die schattige Donnersbacher Klamm entlang zu wandern. Bei verschiedenen Stationen erklärte uns Herr Sigi Leitner, Lucas Opa, einiges Wissenswertes über die Entstehung der Klamm, die Benützung der Holzhackerhütte und wie der Holztransport früher geschah.Es war auch noch Zeit um in der Lend zu pausieren. Dort gefiel es den Kindern besonders gut und einige fanden Granaten.Vielen Dank für die Führung und unsere Begleiter!

mehr lesen

Di

04

Jul

2017

Chorauftritt im Pfelgeheim

In bewährter Weise war der Schulchor der Volksschule unter der Leitung von Dipl. Päd. Annemarie Kamper auch am Ende dieses Schuljahres im Pflegeheim Irdning zu Gast. 43 Sängerinnen und Sänger von der ersten bis zur vierten Klasse sangen mit viel Schwung und Begeisterung und so vergingen die eineinhalb Stunden des Besuches wie im Flug. Patrick Schmid aus der 1a Klasse stellte sein Können auf der Steirischen Harmonika unter Beweis und erntete viel Applaus. Ein großes „Danke“ an die Kinder für ihren tollen Einsatz! Im nächsten Jahr kommen wir gerne wieder!

mehr lesen

Di

04

Jul

2017

Mit dem Fahrrad unterwegs

Nachdem alle Kinder mit Bravour den Fahrradführerschein bestanden hatten, lag es nah, zum Abschluss noch einmal einen Ausflug mit denRädern zu unternehmen. Wir fuhren nach der zweiten Stunde los: nach Trautenfels und dann flussaufwärts, den Ennstalradweg entlang, vorbei an den Iriswiesen bis zur „Huaterer Lockn“. Dort genossen wir unsere Jause. Beim Steinehüpfen(Flacherln) am Wasser hatten die Kinder eine Menge Spaß. Weiter ging es in Niederstuttern wieder über die Ennsbrücke Richtung Öblarner Straße und den Radweg entlang nach Irdning. Vor Altirdning legten wir nochmals einen Zwischenstopp ein, um nach Heiligenbrunn, das inmitten des Waldes liegt, zu gehen. Über eine Stunde lang konnten da die Kinder nach Herzenslust spielen und die kühle Waldluft genießen, bevor es in der heißen Sonne zur Volksschule zurückging.

Ein schöner, gelungener Ausflug!

mehr lesen

Di

04

Jul

2017

4. Klassen in der Landeshauptstadt

 

Die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen fuhren am 27. Juni mit dem Bus los, um in Judenburg im Stadtturm das Planetarium zu besuchen. Nach der interessanten Vorführung ging es weiter über das Gaberl zur bunt gestalteten Hundertwasserkirche in Bärnbach und zum Bundesgestüt Piber, wo vor allem die PferdeliebhaberInnen auf ihre Kosten kamen. Als Draufgabe an diesem Tag gingen wir noch durch die Lurgrotte in Peggau. Im JUFA-Hotel in der Idlhofgasse hieß es dann Zimmer beziehen, essen und miteinander Spaß haben.

 

Viele Kilometer legten wir am zweiten Tag in der Landeshauptstadt Graz zurück. Nach der zweieinhalbstündigen Altstadtführung (Rathaus, Landhaus, Franziskanerviertel, Sporgasse, Burg, Doppelwendeltreppe, Dom) ging es zu Fuß auf den Schlossberg. Natürlich durften die Kinder auch in den Uhr- und in den Glockenturm hinein. Über die Schlossbergstiegen kamen wir wieder schnell in die Altstadt hinunter. Das Zeughaus und das Joanneumsviertel standen am Nachmittag am Programm. So richtig auspowern konnte sich die 4a dann beim Bouldern und am Skywalk, hoch über der Kletterhalle, die sich gleich neben dem Quartier befindet.

 

Am dritten Tag besuchten wir noch das Schlüsselmuseum (Hans Shell Kollektion), ein Museum der besonderen Art. Verschiedenste Schlösser, Schatztruhen und Schlüssel können dort besichtigt werden. Im Kunsthaus wurden die Kinder mit neuer zeitgenössischer und sehr moderner Kunst konfrontiert. Bevor es mit dem Zug wieder heimwärts ging, konnten wir den Park in Schloss Eggenberg noch ein wenig genießen. Das Heimweh wurde kurz gehalten, der Spaß und die Freude, einmal mit Freunden unterwegs zu sein, überwog an den diesjährigen Graztagen.

 

mehr lesen

Mo

03

Jul

2017

Leseorientierungslauf 1b u 3a

Als Abschluss unserer Lesepartnerschaft, fand heute eine Leseralley statt. Bei dieser "Schnitzeljagd" durchs ganze Schulhaus mussten die Kinder der 1b-Klasse die verschiedenen Lesestationen finden, bei denen ihnen die SchülerInnen der 3a immer Teile einer Geschichte vorlasen. Die Erstklassler selbst mussten den "Plan" lesen, sich richtig orientieren, besonders aufmerksam zuhören und am Ende Fragen zu der gehörten Geschichte beantworten. Als Belohnung gab es für alle Kinder der ersten Klasse ein Buch. Die "Drittklassler" genossen die Lehrerrolle. Ein gelungenes Projekt, das allen großen Spaß machte!

 

mehr lesen

Fr

30

Jun

2017

24h-Lauf Landmarkt Schülerlauf

Auch heuer stand der vorletzte Freitag des Schuljahres wieder ganz im Zeichen des Sports. Knapp 100 Kinder nahmen als aktive Läuferinnen und Läufer am 24h-Schülerlauf teil und wieder war die VS Irdning sehr erfolgreich.

Wir gratulieren den Gewinnern:

U08 w (400m): 2. Weidenholzer Nadine

                         3. Altan Ayleen

U08 m (400m):1. Puchwein Yannick

                         2. Eker Jonas

                         3.Schmid Patrick

U10 w (600m): 1. Perr Marina

                         2. Thimet Luisa

U10 m (600m): 1. Köll Henrik

U12 w (1200m): 13. Mayer Flora

U12 m (1200m): 3. Fokter Anton

 

Die Mannschaftswertung gewann in den Klassen U08 und U10 ebenfalls die VS Irdning.

mehr lesen

Mi

28

Jun

2017

Mats und die Wundersteine 2. und 3. Klassen

Schülerinnen und Schüler der Integrationsklassen 1a und 2b der NMS Irdning führten im Rahmen eines Inklusionsfestes das Theaterstück "Mats und die Wundersteine" auf. Auf einer Felsinsel leben friedlich und zufrieden Mats und andere Felsmäuse. Als Mats einen goldenen Stein findet, ist die Hölle los. Jeder möchte einen Stein für seine dunkle, feuchte Höhle. Unter der Leitung von Eva Hofer, Werner Lichtenegger und Brigitte Fuchs durften wir die Premiere genießen. Danke für die gelungene Vorstellung!

mehr lesen

Mi

28

Jun

2017

Schwimmen 1a

Wenn uns die Sonne mit solchen Temperaturen verwöhnt, müssen wir das natürlich ausnützen!

Wir verbrachten heute 2 lustige Stunden am Irdninger Badeteich. Ausgerüstet mit Wasserbällen, Schwimmnudeln, Taucherbrillen und viel guter Laune marschierten wir, begleitet von 3 Mamas, zum kühlen Nass und tobten uns aus. So waren die Temperaturen gleich viel leichter zu ertragen!

 

mehr lesen

Mi

28

Jun

2017

Bibliotheks-Workshop "Wald"

Bei einem Workshop zu unserem Jahresschwerpunkt "Wald" konnten die Kinder der beiden ersten Klassen ihre Fantasie und Kreativität ausleben. Welche Bäume gibt es im Wald, welche Tiere leben im Wald? In Kleingruppen gestalteten die Kinder Zeichnungen dazu und sie durften auch noch Fantasiebäume dazu zeichnen. Plötzlich fanden sich Nudelbäume, Pizzabäume, Süßigkeitenbäume oder Herzerlbäume in den Wäldern!

Zum Abschluss erzählte Linda von der Landesbibliothek Graz den Kindern noch eine Geschichte über einen Baum gemeinsam überlegten sie sich, was ein Baum alles sein kann.

mehr lesen

Fr

23

Jun

2017

Lehrausgang zur Feuerwehr Irdning

Ein absolutes Highlight des heurigen Schuljahres war der Besuch bei der FF Irdning.

Sehr anschaulich wurden den Kindern die Aufgaben der Feuerwehr nicht nur erklärt - RETTEN, LÖSCHEN, BERGEN und SCHÜTZEN, sondern es wurde ihnen viel gezeigt und schließlich durften sie auch einiges selbst ausprobieren. Sehr lustig war das Löschen mit dem Feuerlöscher und das Zielspritzen!

Herzlichen Dank an HBI Michael Plank, Jugendbeauftragten LM Gernot Neuper, sowie an die Feuerwehrmänner Florian u. Patrick! 

mehr lesen

Do

22

Jun

2017

Instrumentenvorstellung

Auch heuer hatten die Kinder der 1., 2. und 3. Klassen der VS Irdning wieder die Möglichkeit viele Blasmusikinstrumente im Probelokal der Marktmusikkapelle auszuprobieren. An verschiedenen Stationen konnten die Kinder einzelne Blasinstrumente, wie Klarinette, Saxophon, Tenorhorn, Tuba und Trompete kennen lernen und ausprobieren. Kapellmeister Mag. Günter Hirschegger, Fredi Zeiringer und Christoph Schmied waren sehr bemüht um die vielleicht zukünftigen Musikerinnen und Musiker.

Am nächsten Tag fand gleich in der Früh in der Schule eine Verlosung von verschiedenen Sachpreisen statt.

 

Vielen herzlichen Dank!

 

 

 

mehr lesen

Mo

19

Jun

2017

Wald 1b

Im Rahmen unseres Jahresschwerpunktes „Wald“ führten wir in letzter Zeit viele interessante und spannende Aktionen durch. Zuerst gingen wir zusammen in den Wald und mussten viele Suchaufgaben lösen. Auf großen Packpapierbögen machten wir einen Rindenabdruck, worauf wir in Zeichnen „Waldgespenster“ malten. Als Abschluss dieses Lehrausganges bauten wir Waldhütten.

 Zur „Maiwipferlzeit“ sammelten wir fleißig Maiwipferl und Frau Eker lernte uns, wie man daraus einen Aufstrich und ein Salz herstellt. 

In Gumpenstein lernten wir die Pferderückung kennen und erfuhren viel über die Holzarbeit. Auch einige Bäume lernten wir kennen und der Lebensraum Wald wurde uns näher gebracht.

Als Abschluss durften wir einen Waldtag mit den Förstern Hans Angerer, Benedikt Berger und Alfred Kukula in der HLV Forstverwaltung Stainach verbringen. Wir spielten verschiedene Spiele im Wald, sahen zu, wie ein Baum gefällt wurde und erfuhren viel Interessantes über den Wald. Die Schädlinge des Waldes, verschiedene Baumarten, Tiere des Waldes, der Wasserkreislauf waren einige der Themen, worüber wir etwas lernten. Als Abschluss wurden wir von der Hartmannschen Liegenschaftsverwaltung zu einer Jause ins Restaurant Grimmingblick eingeladen. Wir bedanken uns herzlich!

mehr lesen

Di

13

Jun

2017

Weiße Fahne!

Herzlichen Glückwunsch!

Alle 40 Schüler der 4a und 4b schafften die Radfahr-prüfung.

Immer und überall wünschen wir euch gute und unfallfreie Fahrt!!!!!!!!!!!!!!

mehr lesen

Mo

12

Jun

2017

Holz Deisl - 2. und 3. Klassen

Am 12. Juni hatten die Schülerinnen und Schüler der 2. und 3. Klassen die Möglichkeit den Betrieb der Firma Holz Deisl zu besichtigen. Erik aus der 2b Klasse freute sich besonders darüber, da sein Papa Sepp Deisl uns erwartete.Die Kinder wurden durch den Betrieb geführt, zusätzlich gab es einen Stationenbetrieb. Sie bauten mit Leisten eine Brücke, durften beim Verladen von Paletten behilflich sein und bemalten einen Holzwürfel. Eriks Oma verwöhnte alle mit einer guten Jause. Mit einem wunderschönen Stoffsackerl aus biologischer Baumwolle traten wir die Heimreise an. Danke für diesen schönen Vormittag, die gute Jause und das tolle Geschenk!

mehr lesen

Fr

09

Jun

2017

Schnuppertag

Am  Schnuppertag verbrachten die Kinder der beiden Kindergärten aus Irdning  erstmals alleine einen Schultag inclusive Pause auf der Schulwiese. Die Kinder wurden einem Katzenlied und einer Katzengeschichte begrüßt, danach ging es gleich an die Arbeit. Es galt erstmals wirklich auch beim Lernen in der Klasse dabei zu sein. Die anfängliche Aufregung war bald verflogen und die Kinder waren aufmerksam bei der Erarbeitung des Buchstaben K dabei. Dazu  gab es eine Hörstation, eine Stempelstation, eine Schreibstation, eine Rechenstation und auch Katzenohren wurden gebastelt. Wir freuen uns auf die neuen Schüler und Schülerinnen

mehr lesen

Mi

07

Jun

2017

Besuch des Bauhofes und der Kläranlage Irdning

Am 7. Juni unternahmen die 3.Klassen einen Lehrausgang in den Irdninger Bauhof, wo uns Herr Heinz Seebacher sehr genau über die richtige Mülltrennung und die Aufgaben der Gemeindemitarbeiter im Bauhof informierte. Sehr interessant fanden die Kinder auch die Werkstatt bzw. die Tischlerei und die Arbeitsgeräte.

Schon am nächsten Tag machten wir uns auf den Weg zur Kläranlage, wo uns Herr Günther Thalhammer schon erwartete. Er erklärte uns genauestens wie der Weg der Abwässer von den Haushalten bis zur Kläranlage aussieht.  

Wir sahen allerhand Dinge daher schwimmen, wobei uns Herr Thalhammer erklärte, dass keine Speisereste ins Klo geschüttet werden sollen. Das größte Problem für eine Kläranlage ist das Fett, das sich überall absetzt. Bis zu 3 t Fett im Monat müssen herausgefischt werden. Nachdem das verschmutzte Wasser alle Becken passiert hat, wird ein fast reines Wasser in den Irdningbach geleitet. 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei  Heinz Seebacher und Günther Thalhammer!

mehr lesen

Do

01

Jun

2017

Pferderückung-Wald, Gumpenstein, 1. und 2. Klassen

Auch die 1. und 2. Klassen verbrachten interessante Stunden im Schlosspark Gumpenstein, die Frau DI Renate Mayer organisierte. Im Stationenbetrieb erfuhren die Kinder viel Wissenswertes über den Forst. Sehr anschaulich wurde auf die Gefahren beim Arbeiten im Forst hingewiesen und gezeigt, wie man sicher im Wald arbeitet. 

Die Aufgaben des Waldes wurden anschaulich besprochen und Baumarten wurden wiederholt.

Mit tollem Legematerial wurden den Kindern die Stockwerke des Waldes erklärt und gemeinsam die typischen Bewohner der Stockwerke erarbeitet.

Zum Schluss sahen die Kinder bei einer Pferderückung zu und hatten die Möglichkeit eine kleine Runde zu reiten.

Mit einer guten Jause wurden wir auch noch verwöhnt.

Vielen Dank an DI Renate Mayer und ihrem Team für die lehrreichen Stunden.

 

mehr lesen

Mi

31

Mai

2017

Peter Pan im CCW, 2. Klassen

Schülerinnen und Schüler der 6. und 7. Klassen des Kreativzweiges des BG/BRG Stainach führten das Stück "Peter Pan" auf. Die Kinder wurden auf eine Reise nach Nimmerland mitgenommen und waren sichtlich begeistert. Gratulation an die jungen Schauspielerinnen und Schauspielen sowie deren LehrerInnen.

Wir kommen gerne wieder.

Di

30

Mai

2017

Besuch des Gemeindeamtes- 3. Klassen

Nachdem die SchülerInnen sich im Sachunterricht intensiv mit ihrer Gemeinde Irdning-Donnersbachtal auseinandergesetzt hatten, bekamen sie die Möglichkeit mit ihrem Lehrpersonal das Gemeindeamt und einige Mitarbeiter kennenzulernen. Hr. Ing. Josef Mösenbacher und Hr. Jörg Rüscher führten sie durch die Büroräume des Amtshauses. Die Schüler waren sehr interessiert und staunten über das schöne Haus!

Besonders nett war auch das Zusammentreffen mit Hr, Bürgermeister Herbert Gugganig. 

 

mehr lesen

So

28

Mai

2017

Erstkommunion

 

Am 28. Mai waren 24 Kinder in weißen Kleidern und adretten Anzügen bzw. Lederhosen gekleidet, um Jesus, „das Brot des Lebens“, im Innersten aufzunehmen.

 

Mit großer Freude zogen sie bei wunderschönem Wetter unter den Klängen der Marktmusikkapelle Irdning in die schön geschmückte Kirche ein.

Kyrieruf, Lesung, Predigt und die Fürbitten wurden von den Kindern zum Thema: „Jesus, unser größter Schatz“, vorgetragen und gestaltet.

Mit großer Begeisterung sangen sie die Lieder, die von Eva Hauer, Maria Schiefer, Kathrin Steinwidder, Birgit Geieregger, Eva- Maria Schiefer und Michael Schiefer musikalisch begleitet wurden.

Ein herzliches Dankeschön gilt allen, die zum Gelingen dieser Erstkommunion beigetragen haben!

 

 

mehr lesen

Mi

24

Mai

2017

Iristag 2.Klassen

Bei wechselhaftem Wetter marschierten die zweiten Klassen nach Trautenfels zu den Schwertlilienwiesen am Fuße des Grimming. Dort erwartete uns DI Renate Mayer mit ihrem Team und wir durften den ganzen Vormittag an verschiedenen Stationen forschen, experimentieren und beobachten. Die Kinder erfuhren sehr viel über  Wasserqualität, Umweltschutz, durften mikroskopieren, sogar Ringelnattern, Molche, Frösche und Kröten angreifen und küssen, den Singvögeln lauschen, Blumen betrachten und eine Kläranlage bauen. Auch für das leibliche Wohl wurde mit einer gesunden Jause gesorgt. Der weite Hin- und Rückweg wurde durch lustige Aktionen und lehrreiches Anschauungsmaterial verkürzt. Vielen herzlichen Dank für diesen interessanten und kurzweiligen Vormittag!

 

mehr lesen

Mi

17

Mai

2017

Maiwipferlsalz & -butter, sowie Lärchen- und Fichtensalben herstellen

Alle Kinder der 1. und 2. Klassen durften heute mit Frau Birgit Eker selbst Maiwipferlsalz und Maiwipferlbutter herstellen.Die Kinder sammelten die jungen Triebe am Vortag und waren von der Herstellung dieser besonderen "Lebensmittel" begeistert.

Die SchülerInnen der 3. und 4. Klassen durften schon im März von Frau Eker erfahren und auch gleich selbst ausprobieren, wie man aus Fichten- und Lärchenpech Salben herstellt. So werden Rezepte für altbewährte Hausmittel weitergegeben.

Es ist großartig, wie die zertifizierte Kräuterpädagogin Birgit Eker den Kindern beibringt, wofür viele Dinge in der Natur von "Nutzen" sind. Außerdem ist es wirklich toll, dass sie sich zwei Vormittage Zeit genommen hat, um mit allen Kindern in der Schulküche zu "experimentieren". Herzlichen Dank - die Kinder haben an diesen Vormittagen sehr viel gelernt! 

mehr lesen

Fr

12

Mai

2017

Schwimmkurs der 3.Klassen

Unter Anleitung der Schwimmtrainerin Silvia Knoll durften die beiden dritten Klassen eine ganze Woche im Kurbad Heilbrunn in Bad Mitterndorf ein Schwimmtraining absolvieren. Alle Schülerinnen und Schüler waren mit Begeisterung und Ausdauer dabei. Als "Lohn" erhielten alle Kinder einen Früh-, Frei- oder Fahrtenschwimmerausweis. 

Herzliche Gratulation an alle Kinder!

Aber auch für die tolle Unterstützung bzw. Begleitung der Eltern möchten wir uns auf diesem Wege nochmals herzlich bedanken!

Mo

08

Mai

2017

Känguru der Mathematik-Wettbewerb

Am 16.März nahmen fast alle Schülerinnen und Schüler der 4a Klasse am diesjährigen Känguru der Mathematik-Wettbewerb teil - heut würden die Preisträger gekürt:

1. Rang: Anna TIPPL

2. Rang: Fabian LUIDOLD

3. Rang: Flora Mayer

Herzlichen Glückwunsch!

mehr lesen

Do

04

Mai

2017

Ab geht die Post - 2. Klassen

Im Monat April beschäftigten sich die 2. Klassen mit dem Bilderbuch "Die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte". Die Kinder verfassten einen Löwensteckbrief, lernten Briefe zu schreiben, Kuverts zu beschriften, gestalteten Löwenbilder und Löwenbriefmarke, schrieben ein Treppengedicht uvm. Zusätzlich erfuhren sie von der Geschichte der Post, lernten den Weg eines Briefes kennen und besuchten Anfang Mai zum krönenden Abschluss das Postamt Irdning.

mehr lesen

Do

04

Mai

2017

"Malen" mit Löwenzahn

Einmal eine etwas andere Zeichenstunde erlebten die Kinder der 1b.Wir gestalteten mit den zuvor fleißig gesammelten Blüten interessante Bilder. 

mehr lesen

Di

02

Mai

2017

Kartoffeln setzen

DI Renate Mayer hat auch heuer wieder ihren wunderschönen Garten zur Verfügung gestellt, um Erdäpfel zu setzen. Die beiden 3. Klassen sind dieser "Einladung" sehr gerne nachgekommen. Eifrig haben die Kinder Kartoffeln eingesetzt und nun erwarten wir eine große Ernte im Herbst. Vielen Dank!

mehr lesen

Mo

24

Apr

2017

Steirischer Frühjahrsputz

Mit viel Engagement beteiligten sich einige Klassen auch heuer wieder am großen steirischen Frühjahrsputz. Die Kinder sammelten an unterschiedlichen Plätzen im Ortszentrum und Umgebung Abfälle. Sie waren stolz einen Beitrag für den Umweltschutz geleistet zu haben.

 

 

mehr lesen

Mo

24

Apr

2017

Raiba - Malwettbewerb

Heute wurden die Preise des diesjährigen Raiba - Malwettberbes, der unter dem Motto "Freundschaft ist .... bunt" stand, vergeben. Sarah Luidold von der Bankstelle in Irdning überbrachte den 12 Schülerinnen und Schülern die freudige Nachricht über den Gewinn samt Preisen. Die Zeichnungen zweier Kinder wurden sogar an das Land weiter geschickt.

Wir gratulieren den Gewinnerinnen und Gewinnern und freuen uns mit ihnen über ihre gelungenen Arbeiten. 

mehr lesen

So

23

Apr

2017

10 kleine Osterhasen - Minitheaterstück der 2b

Am letzten Schultag vor den Osterferien spielten die Kinder der 2b Klasse der 1a Klasse das Minitheaterstück "10 kleine Osterhasen" vor. 

So

23

Apr

2017

Gesunde Jause in der 2b Klasse

Fr

21

Apr

2017

Märchen-Matinee mit Folke Tegetthoff

Im Rahmen des 30. Internationalen Storytelling Festivals, das heuer bereits zum 2. Mal auch in der Region Grimming-Donnersbachtal stattfindet, besuchten am Freitag, dem 21. April alle acht Klassen die Veranstaltung "Was ich alles kann - Eine musikalische Fantasiereise um die Welt".

Folke Tegetthoff erzählte die Geschichte vom frechen Vogel Roberto Spazzo, der sich zusammen mit der Kuh auf eine abenteuerliche Reise um die Welt macht. Untermalt wurde die Reise von der wunderbaren, schwungvollen Musik des Trio Gemärch. Sie spiegelte in Rhythmus und Klang das jeweilige Reiseland wider, war europäisch oder orientalisch, amerikanisch oder afrikanisch. Die Kinder wurden an einigen Passagen aktiv mit eingebunden und hatten viel Spaß an diesem einmaligen Erzähltheater.

Herzlichen Dank an die Gemeinde Irdning-Donnersbachtal, die uns die Busse finanzierten und an den Elternverein, der den Eintritt mit € 2,00 pro Kind unterstützte.

mehr lesen

Mi

19

Apr

2017

Kids meet energy - 3. Klassen

Gleich am ersten Schultag nach Ostern starteten die 3. Klassen mit einem Projekt von der ENERGIE STEIERMARK, dem viertgrößten Energienunternehmen Österreichs. Die Schüler bekamen einen sehr informativen Vortrag über die Erzeugungsmöglichkeiten von Strom (E- Mobility, Wasserkraft, Biomasse, Windkraft, Photovoltaik und E-Check). Sie durften aber auch praktische Übungen mit Legomodellen und Lampen durchführen. Besonders interessant waren die Messungen für den Stromverbrauch bei Wasserkocher und Topf auf der Herdplatte. 

mehr lesen

Fr

07

Apr

2017

Ostergottesdienst

„Es ist ein Kreuz“

 

Das Kreuz erinnert uns daran, dass Jesu einen schweren Weg – den Kreuzweg gegangen ist.

In unserem Gottesdienst haben wir darüber nachgedacht, wie die Kreuze unseres

Lebens aussehen könnten und wie sie heißen:

Ausgelacht werden, verspottet werden, ausgeschlossen werden, ungerecht behandelt werden,Angst haben müssen.

 

Wir haben unsere Kreuze, die schmerzen, nach vorne zum Altar gebracht und bitten Jesus, unsere Kreuze anzunehmen und zu verwandeln.

 

Do

06

Apr

2017

Ateliertag - Bilderbücher verlocken zum Lesen

Am Donnerstag vor den Osterferien fand der heurige Ateliertag zum Thema "Bilderbücher verlocken zum Lesen" statt. Nach der großen Pause lösten sich die Klassenverbände auf und die Kinder fanden sich in den Ateliers in altersgemischten Gruppen ein. In insgesamt 14 Ateliers arbeiteten die Kinder zwei Stunden lang intensiv zu den verschiedensten Bilderbüchern.

Natürlich wurde jedes Buch vorgelesen, doch dann gab es die unterschiedlichsten Möglichkeiten, mit dem Buch zu arbeiten: rätseln, basteln, diskutieren, Turnübungen, Lesespiele, kochen, Bilderbuchkino, Drehbuch schreiben, Theater spielen, .....

Gerne hätten die Kinder noch länger gearbeitet.

Folgende Ateliers wurden angeboten:

Das Allerwichtigste, Antonella Abbatiello

Die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte, Martin Baltscheit

Die Arche Noah, Gertrud Fussenegger

Windig und Wolkenbruch, Saskia Hula

Der Buchstabenbaum, Leo Lionni

Cornelius, Leo Lionni

Dann rufen alle Hoppelpopp, Mira Lobe

Die Geggis, Mira Lobe

Wenn die Ziege schwimmen lernt, Nele Moos

Geschichten vom Franz, Christine Nöstlinger

Leon Pirat, Christine Nöstlinger

Der wunderbarste Platz der Welt, Jens Rassmus

Der Grüffelo, Axel Scheffler

Willi Virus, Heidi Trpak

 

mehr lesen

Mi

05

Apr

2017

Krötenwanderung Pürglitz 2.Klassen

Amphibien in  Pürglitz retten

 

Ein niedriger Zaun hindert die Amphibien die Straße bei Pürglitz zu überqueren und im Teich zu laichen. Die Schüler führten genau Buch, wie vielen Tieren sie bei der Überquerung halfen und lernten dabei auch noch die Unterschiede zwischen Frösche, Kröten, männliche und weibliche Artgenossen. Insgesamt waren es an die 80 Tiere, die in einer Stunde gerettet wurden. Danke an DI Renate Mayer und Claudia Plank.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

03

Apr

2017

Die Geschichte von Irdning, 3a u. 3b

Herr Langmann ist ein großartiger Geschichtenerzähler! Er konnte die 3.Klassen in seinen Bann ziehen und die Kinder erfuhren sehr viel über die ersten Besiedelungen in ihrem Heimatort und auch noch viele andere interessante Dinge unserer Gemeinde. Vielen herzlichen Dank!

mehr lesen

Fr

31

Mär

2017

Vorlesen im Montessorikindergarten, 3a

Im Montessorikindergarten durften die Schüler und Schülerinnen der 3a - Klasse ihre Lesefertigkeiten unter Beweis stellen. Die Schulkinder lasen jeweils ein Bilderbuch vor. Die Kindergartenkinder waren äußerst interessierte und geduldige Zuhörer. Vielen Dank für die Einladung!

mehr lesen

Mi

29

Mär

2017

Buchvorstellung im Gemeindekindergarten 2a

 

Nachdem im Herbst 2016 das Thema Schaf Schwerpunkt in der 2a Klasse war, stellten die Schulkinder den Kindergartenkindern das Buch Schaf Charlotte vor. Begleitet wurden wir von der Studentin Katrin Danglmaier und der Handpuppe Mathilda. Mathilda wurde erst bemerkt, nachdem sie im Rucksack versteckt, um Hilfe rief.  Nach dem Vorlesen wurden wir auf eine gemeinsame köstliche Jause eingeladen.Frau Danglmaier begleitet uns 3 Wochen im Unterricht und bereichert uns mit ihren tollen Ideen.

 

 

 

mehr lesen

Mo

27

Mär

2017

Lehrausgang Krötenwanderung nach Pürglitz 3a und 3b

Vielen herzlichen Dank an DI Renate Mayer und BSc Claudia Plank, die den Kindern gezeigt und erklärt haben,  wie man die Frösche und Kröten beim "Ablaichen" bzw. bei ihrer Wanderung unterstützen kann. Außerdem wurde vielen Kindern die Scheu vor diesen Tieren genommen.

mehr lesen

So

19

Mär

2017

Vorstellgottesdienst der Erstkommunionkinder

JESUS - UNSER KOSTBARER SCHATZ

-so lautet das Thema unserer Erstkommunion.

 

Am 19.3.2017 wurden 25 Erstkommunionkinder unter diesem Thema der Pfarre vorgestellt.

Seit Beginn dieses Schuljahres begleitet uns dieses Thema. Wir haben bereits einige Schätze in unserem Leben entdeckt und damit die Schatzkiste gefüllt.

Die schönste Entdeckung war:

 

ICH BIN EIN KOSTBARER SCHATZ

 

Als Wunder Mensch geht es darum, einen kostbaren Schatz in unserem Leben zu entdecken, der uns begleitet, behütet und mit uns geht auf all unseren Wegen:

JESUS CHRISTUS

 

Auf unseren Schatzkisten wird ersichtlich, dass Jesus für uns ein kostbarer Schatz ist, den wir in der Erstkommunionvorbereitung noch besser kennenlernen möchten.

Wir bedanken uns recht herzlich bei Frau Heidi Bräuer, Karin Wöhry und Sonja Heumesser, Petra Kindler für die kreative Gestaltung der Schatzkisten.

mehr lesen

Mi

15

Mär

2017

Projekt "Snowball" - Lawinenkunde mit DI Mayerl und  DI Mayer

Im Rahmen eines Schitages fand ein großes Freiluft-Forschungslabor zur Stärkung des Wissens rund um Schnee, Eis und Lawinenkunde auf der Planneralm statt, an dem rund 70 Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen teilnahmen. 

Die Stationen wurden klassenweise besucht:

Umgang mit der persönlichen Schutzausrüstung von Skitourengehern, Wissen über die Lawinenwarnstufen und Bedeutung der Lawinenwarntafeln, Schatzsuche mit Lawinensonden und Lawinensuchgeräten, Beurteilung  

des Geländes unter fachkundiger Anleitung von DI Mayerl von der Wildbach- und Lawinenverbauung auf mögliche Lawinengefahrenbereiche  und Beobachtung frischer Lawinenbahnen an umliegenden Berghängen, Erkundung

eines Schneeprofils.

Diese einzigartige Forschungs- und Erlebniswerkstatt wird mit den Volksschulkindern und WLV zum Thema biologische Schutzmaßnahmen im Frühsommer weitergeführt.

 

Das Projekt wurde vom Elternverein durch Obfrau Renate Mayer organisiert. Wir bedanken uns herzlich bei der Planneralm Schiliftegesellschaft für die Busfahrt und die Liftkarten, sowie auch bei den Eltern, die sich als Begleitpersonen zur Verfügung gestellt haben.

mehr lesen

Do

09

Mär

2017

Einfach lebendig

Eine Aktion über das Steirische Volksliedwerk! Die SchülerInnen lernten eine "Steirische Harmonika" kennen, dazu rhythmisch zu marschieren, tanzten einfache Paartänze und Gruppentänze und erfreuten sich einiger lustiger Sprücherl in Mundart: "Wenn da Votta mit da Muatta auf`n Kirchtog geht....."

Danke an die Referentin Teresia Maier.

mehr lesen

Do

09

Mär

2017

Projekt "Snow-Ball"

„Snow-Ball“ lautet der Titel des Forschungspro-jektes, welches die 146 Kinder der Volksschule Irdning gemeinsam mit der Wildbach- und Lawinenverbauung Steiermark Nord und weiteren ExpertInnen von 2017-2018  umsetzen. 

Am 09. März lauschten die 70 Kinder der dritten und vierten Klassen dem spannenden Vortrag von DI  Markus Mayerl von der Gebietsbauleitung Steier-mark Nord der Wildbach-und Lawinenverbauung. Die jungen Forscherinnen sollen einerseits das Phänomen Lawine kennen lernen und den nötigen Respekt gewinnen, sowie Fachwissen für erforderliche Sicherheitsmaßnahmen vermittelt bekommen, wenn sie sich im Gelände außerhalb der Schipiste befinden. Anhand eines eigens gebauten Modells lernten die Kinder, wie eine Lawine entstehen kann. Die Schutzausrüstung für Schitourengeher wurde erklärt, Sonden und Pieps vorgeführt und als besondere Sensation auch der Airbag-Rucksack ausgelöst. Danke der Fa. Vasold für die Spende der Airbag-Patrone für die Demonstration.

mehr lesen

Di

07

Mär

2017

Schulhausführung für die neuen Schulkinder 2017/18

Am 7. und 8.März waren die Schulanfängerinnen und Schulanfänger des kommenden Schuljahres zu einer Schulhausführung eingeladen.

Beginnend mit der Zentralgarderobe und der Pausenhalle führte VD Weitgasser die neugierigen Kinder in die Lehrerräume. Anschließend wurden auch einige Klassenräume, die Werkräume, der Turnsaal und die Räume der Nachmittagsbetreuung besucht.

So lernen die Kinder die neue Umgebung im großen Schulhaus auf entspannte Weise kennen.

mehr lesen

Mo

06

Mär

2017

Bioheizwerk Irdning

Im Rahmen unseres Jahres-Schwerpunktthemas "Wald" besuchten alle Klassen das Heizwerk in Irdning.

Herr Ruhdorfer und Herr Schiefer nahmen sich viel Zeit für die Schulkinder. Sie führten die Gruppen durch die Anlage und erklärten alles. Besonders beeindruckt waren die Kinder von der Größe der Öfen. Einige Klassen hatten das Glück und konnten beobachten, wie die Holzzerkleinerungs-maschine aus den großen Baumstämmen die kleinen Hackschnitzel produziert.

Wir bedanken uns herzlich für die interessanten Führungen.

mehr lesen

Mi

01

Mär

2017

Gesunde Jause 1a

Fast einmal in der Woche bekommen wir Besuch und werden mit Gemüsesticks, Obstsalat, Topfencreme, Broten, Weckerl, Apfelmus, Aufstrichen, etc, von den Familien der Kinder verwöhnt. Immer ist etwas für jeden Geschmack dabei und so mancher Gaumen erlebt eine Überraschung, wie gut eine gesunde Jause schmecken kann. Vielen Dank an alle Familien für die tolle Unterstützung! Und natürlich freuen sich alle Kinder immer sehr, wenn Mama oder Papa in die Schule kommen.

mehr lesen

Di

28

Feb

2017

Kunterbuntes Faschingstreiben

In allen Klassen feierten die verkleideten "Faschingsnarren".

mehr lesen

Di

28

Feb

2017

Fasching 2. Klassen

Am Faschingsdienstag gab es einen Faschingstagesplan und viel Spaß in der Klasse und im Turnsaal.

mehr lesen

Di

28

Feb

2017

Fasching 1. Klassen

Katzen, Mäuse, Clowns, Polizisten, Vampire, Sängerinnen, Cowboys, Feen, Pippi Langstrumpf, Wrestler, Piraten, Turtles, Schulmädchen, alles war bei unserem bunten Faschingstreiben vertreten. Wir verbrachten einen lustigen Vormittag mit Singen, Spielen, Tanzen, Singen und vor allem mit ganz viel Spaß.

mehr lesen

Mo

27

Feb

2017

Wintersport - 4a

Die Kinder hatten beim Wintersport sichtlich Spaß!

Langlaufen am 12. Jänner, Schitag auf der Planneralm am 23. Jänner, Langlaufen am 2. Februar und                   " Flitzi-Fahren"

mehr lesen

Mi

22

Feb

2017

Schule hilft Schule: Irdning - Nicaragua

Durch die Spendenaktion der VS Irdning im Dezember 2016 konnte die Vorschule in San Sebastian, Nicaragua, erfolgreich fertiggestellt werden. Nun haben 3 Schulstufen ein buntes Klassenzimmer und auch während der Regenzeit ein Dach über dem Kopf. Der Bau erfolgte durch Mithilfe internationaler Freiwilliger und der dort ansässigen Bevölkerung. Baumaterialtransport erfolgte per Pferd, Wasser wurde manuell aus dem Brunnen gepumpt, gekocht wurde über dem Feuer -  Strom gibt es hier noch nicht.
Die "Preescolar San Sebastian" und Maria Krasa (Planung und Umsetzung) bedanken sich von ganzem Herzen bei jedem einzelnen Spender.

Einblicke siehe Fotopräsentation

mehr lesen

Sa

18

Feb

2017

Buchvorstellung 2a

Danke  -  den fleißigen Eltern für die Buchvorstellungen: Laura stellte mit ihrer Mama das Buch "Laura und das Katzenbaby" vor. Dazu gestalteten die beiden ein tolles Plakat.Wie die Geschichte ausgeht verrieten sie nicht - die Kinder dürfen sich das Buch ausborgen und selber lesen.

mehr lesen

Fr

17

Feb

2017

Langlaufen 1a

Natürlich müssen wir auch unser Können auf den Langlaufschiern ausprobieren. Für viele Kinder waren es die ersten Versuche, aber alle schlugen sich sehr gut und hatten viel Spaß dabei. 

mehr lesen

Do

16

Feb

2017

Forsttag in Gumpenstein

Die 3. und 4.Klassen verbrachten sehr lehrreiche und interessante Stunden im Schlosspark Gumpenstein. Frau DI Renate Mayer koordinierte die Gruppen und im Staionenbetrieb erfuhren die Kinder viel Wissenswertes über den Forst und die Aufgaben des Waldes. Sehr anschaulich wurde auf die Gefahren beim Arbeiten im Forst hingewiesen und erörtert, wie man sicher im Wald arbeitet . Die Kinder durften sogar mit der Zugsäge einen Baumstamm bearbeiten und bei der Pferderückung durften sie selbst mit Forstwerkzeug hantieren.

Außerdem wurden wir mit einer Jause versorgt. Vielen herzlichen Dank an DI Renate Mayer, DI Sepp Meierl, BSc Claudia Plank, Ing. Franz Luidold und ihre Praxisgruppen der HBLFA Raumberg-Gumpenstein!

 

mehr lesen

Do

16

Feb

2017

Erstbeichte- Fest der Versöhnung

Erstbeichte- Fest der Versöhnung

 

26 Erstkommunionkinde haben am Donnerstag, 16.2.2017, das Sakrament der Buße durch Herrn Pfarrer Herbert Prochazka empfangen.

In der intensiven Vorbereitung haben die Kinder gelernt, über sich nachzudenken, auf das Gewissen zu hören und die Wahrheit zu sagen.

So war es möglich, Verzeihung und Versöhnung, die uns einen neuen Anfang im „Gut sein“ ermöglicht, zu erleben.

Deshalb feierten wir im Anschluss ein Versöhnungsfest.

Wir bedanken uns recht herzlich bei allen Müttern/Vätern, die den Tisch so festlich gedeckt und uns mit Köstlichkeiten beschenkt haben.

mehr lesen

Fr

10

Feb

2017

Langlaufen 2b Klasse

Unsere ersten Langlaufversuche auf der Wiese haben Spaß gemacht.

mehr lesen

Do

09

Feb

2017

Langlaufen 3b

Bei sonnigem Wetter stürzten sich die SchülerInnen ins Langlaufvergnügen. Da die Spur ziemlich eisig war, war es für einige eine ziemliche Herausforderung durchzuhalten! Aber jeder wählte die Spur, die für ihn passend war, und individuelle Pausen waren erlaubt!

Ein herzliches Dankeschön an Marijan Blacevic für die Begleitung und die mentalen Tipps!

mehr lesen

Di

07

Feb

2017

Spuren im Schnee

Im Rahmen unseres Jahresschwerpunktes "Wald" machten sich am 6. und 7. Februar  alle Klassen auf, den Wald und die darin befindlichen Spuren mit einem Jäger zu erkunden. Herr Hubert Häusler und Herr Josef Danglmaier (unser Schulwart) nahmen sich die Zeit, den Kindern das Berufsfeld des Jägers zu erläutern und machten sich mit den Kindern im "Kampl-Wald" auf die Suche nach Wildspuren.

Das Interesse der Kinder war groß und sie waren begeistert bei der Sache.

mehr lesen

Mo

06

Feb

2017

Besuch des LSI W. Pojer und PSI F. Lyssy

Heute erhielten wir "hohen Besuch": Landesschulinspektor Wolfgang Pojer machte auf seiner Steiermark-Tournee Halt an der VS Irdning. Gemeinsam mit Pflichtschulinspektor RR Franz Lyssy besuchte er die Volksschule Irdning, im Besonderen die 1a Klasse. Dies deshalb, da wir für diese Klasse 11 Stützstunden für den Schuleingang erhielten (aus einem besonderen Budget der LR Lackner).

Die beiden Herren wurden von den Kindern mit Liedern sehr herzlich empfangen. Die Arbeit an den Buchstabenstationen, das Ich-Büchlein und der sehr respektvolle Umgang miteinander beeindruckten die Schulaufsicht. Auch für die gelungene Sanierung unserer Schule erhielten wir großes Lob.

mehr lesen

Mi

01

Feb

2017

Langlaufen 3a

Langlaufen macht Spaß und auch ganz schön müde!

mehr lesen

Di

31

Jan

2017

Sieger bei den Bezirksschulschimeisterschaften

Yannick Puchwein, Schüler der 1a Klasse, hat am 31.01.2017 bei den Bezirksschulschimeisterschaften am Grafenwiesenlift in Tauplitz, mit einer hervorragenden Zeit in seiner Klasse, den 1. Platz erreicht!

Wir gratulieren ihm recht herzlich dazu!

 

Schüler 1 männlich Rennklasse

1 PUCHWEIN Yannik 2010 VS Irdning 46,35 0,00

2 SALZINGER Finn 2009 VS Weißenbach 1:05,01 18,66

mehr lesen

Mo

30

Jan

2017

Skiheil auf der Planneralm, 1a Klasse

Eingeladen von der Planneralm verbrachte die 1a Klasse bereits zwei wunderschöne Schitage bei schönstem Wetter und tollem Schnee auf der Piste. Die Sonne strahlte mit den Kindern um die Wette. Die teilweise anfängliche Unsicherheit war rasch verflogen. Dank der großartigen Unterstützung zahlreicher Eltern konnten wir in kleinen Gruppen die Pisten runterwedeln und so war es wirklich für alle ein Erlebnis.

mehr lesen

Mo

30

Jan

2017

Lesepartner 1a und 3b

Jede Woche treffen sich die Kinder der 1a Klasse und der 3b Klasse zum gemeinsamen Lesen. Wir beginnen immer mit einem Lied, anschließend teilen sich die Kinder je nach Interesse in Kleingruppen auf und es wird sich gegenseitig vorgelesen. Die Großen lesen den Kleineren eifrig vor, aber auch die Kinder der ersten Klasse bekommen die Möglichkeit, ihr Lesekönnen unter Beweis zu stellen. Die Kinder nutzen die Pausenhalle, die Bücherei und auch die Klassenräume, um in Ruhe ihren neuen Freunden vorzulesen. So werden vielleicht nicht nur Geschichten ausgetauscht, sondern auch neue Freundschaften geknüpft.

mehr lesen

So

29

Jan

2017

Partnerlesen 3a und 1b

Wöchentlich treffen sich die beiden Klassen seit zwei Wochen in der Bücherei, um sich gegenseitig vorzulesen. Die Kinder der dritten Klasse dürfen dabei "Lehrer" sein, was ihnen natürlich Spaß macht. Die "Leseanfänger" sind sehr motiviert und mit großer Begeisterung dabei!

 

mehr lesen

Fr

27

Jan

2017

Ski and fun, 2b Klasse, 3a und 3b Klasse

Den ersten Schitag verbrachten wir bei guter Laune und Sonnenschein am Grafenwiesenlift-Tauplitz.Danke an den Elternverein, der die Buskosten übernahm.

Am zweiten Schitag waren wir auf der Planneralm. Wir hatten herrlichstes Wetter und traumhafte Pisten. 

Auch der dritte Schitag war wunderschön. Auf der Planneralm erwartete uns Neuschnee. Zu Beginn begrüßten uns ein paar Schneeflocken, aber nach der Jause gab es wieder blauen Himmel und Sonnenschein. Die Kosten für die Busse und die Liftkarten für den zweiten und dritten Schitag übernahm die Planneralm. Vielen Dank! Den vierten Schitag verbrachten wir wieder auf der Planneralm. Wir hatten großen Spaß.

mehr lesen

Do

26

Jan

2017

Besuch einer Wildfütterung, 3a

Die 3a-Klasse folgte der Einladung von Familie Zamberger/Gallob und begab sich am Nachmittag auf den Bleiberg. Nach einem ca. einstündigen Fußmarsch mit Schlitten oder Bob durch eine wunderschöne Winterlandschaft wurden wir erstens mit einem tollen Ausblick und zweitens mit dem Besuch einer Wildfütterung belohnt. Herr Gallob, Marios Opa, der die Fütterung betreut, erklärte uns einiges über die Wildfütterung, Rehe und Hirsche und zeigte uns auch einige Spuren und Fährten. Nach dem Füttern warteten wir geduldig und mucksmäuschenstill in einiger Entfernung zur Fütterung, um einige Rehe beim Äsen zu beobachten.Leider dürften 30 Leute den Tieren doch zu viel gewesen sein und wir sahen leider keine Rehe.So hat uns Herr Gallob einige Fotos nachgeschickt.Nach einer lustigen Rodelpartie durften wir uns bei Fam. Zamberger bei einer Jause aufwärmen.Vielen herzlichen Dank für diesen tollen Nachmittag!

mehr lesen

Mi

25

Jan

2017

Mitmachkonzert  "Vivaldi - Die vier Jahreszeiten"

Am 25.1.2017 waren 2 Instrumentalisten des Ensembles „Mi-Ma-Ko“ aus Wien an unserer Volksschule zu Gast. Diese begrüßten zu Beginn alle Zuseher mit sehr modernen  Klängen. Anschließend stellten sie mit Violine und Gitarre die Violinkonzerte „Die 4 Jahreszeiten“ in beeindruckender Weise vor, denn beide Musiker beherrschen ihr Instrument auf virtuose Art. Gemeinsam mit allen 146 Kindern erarbeiteten sie mit viel Witz und Einfühlungsvermögen den Inhalt der Konzerte. Wie der Titel bereits nahelegt, werden in diesen vor allem Naturerscheinungen imitiert – sanfte Winde, heftige Stürme und Gewitter sind Elemente, die in allen vier Teilen auftreten. Hinzu kommen zum Beispiel verschiedene Vogelstimmen und sogar ein Hund, die Sommerhitze, weitere menschliche Betätigungen wie etwa die Jagd, ein Erntetanz oder der tiefe Schlaf eines Schäfers und die klirrende Kälte im Winter. Auf vielfältige Art wurden die Kinder aktiv in die Darstellung dieser Naturerscheinungen miteinbezogen und hatten sehr viel Spaß daran. Nach einer Stunde verabschiedeten sich die beiden Instrumentalisten mit „rockigen“ Klängen von ihren jungen Zusehern, die ihnen begeistert applaudierten.                                                                                                                              

Es war sehr beeindruckend, wie den Kindern auf diese Weise klassische Musik ein Stück nähergebracht wurde!

Herzlichen Dank an unseren Elternverein, der die Kosten für diese Veranstaltung zur Gänze übernommen hat.

mehr lesen

Fr

20

Jan

2017

Von der Zeit - Stationenarbeit 2. Klassen

Das neue Jahr hat begonnen. Wir üben die Jahreszeiten, Monate und Wochentage - und es macht Spaß.

mehr lesen

Fr

20

Jan

2017

Wintersport 2a

Winterfreud - Wintersport - Winterspaß

Ob Schifahren, Langlaufen oder Bob fahren - dieser Winter macht´s möglich!  Erste Langlaufübungen auf der Schulwiese und weiter geht das Training bei der Festhalle. Danke an die Gemeinde Aigen für die herrliche Spur!

 

mehr lesen

Do

12

Jan

2017

Lesenacht 3a und 3b

Die Freude war riesengroß, als die Kinder der 3a und der 3b endlich ihre LESENACHT in der Schule verbringen durften! Jede Klasse führte verschiedenste Leseübungen im gesamten Schulhaus durch - Taschenlampenlesen, Lesespiele, Leserätsel,...

Ein Höhepunkt des Abends war aber sicherlich ein Völkerballmatch im Pyjama. Nach einem langen Leseabend versanken die Schüler meist sehr zögerlich im Schlaf. Es war eine sehr lange, spannende und lustige Nacht! Ein herzliches Dankeschön an Frau Greimeister, Frau Perr und Frau Tatzl für das tolle Frühstück!

mehr lesen

Do

12

Jan

2017

Langlaufen 1b

Unsere ersten Langlaufversuche sind lustig.

mehr lesen

Fr

23

Dez

2016

Weihnachtsgottesdienst

Weihnachtsgottesdienst

Botschaft des Engels: „Fürchte dich nicht!“

 

Am Freitag, 23. 12., versammelten sich alle SchülerInnen in der Pfarrkirche, um miteinander den Weihnachtsgottesdienst, mit der Engelsbotschaft „Fürchte dich nicht“ zu feiern.

Ein Engel hat eine Botschaft für uns:

Fürchte dich nicht! Gott schützt und hilft euch!

Mit Texten und Liedern wurde deutlich gemacht, wie sehr auch wir in unserem Alltag einen Engel bräuchten.

Im Werkunterricht wurden von den SchülerInnen der 1a und 1b Engeln aus Ton gefertigt; diese wurden an alle Schülerinnen und Lehrer verteilt.

Mit dem Meditationstext aus dem Gottesdienst wünschen wir allen Lesern ein gesegnetes Weihnachtsfest.

 

Gott hat mir längst einen Engel gesandt,

mich durch das Leben zu führen.

Und dieser Engel hält meine Hand,

wo ich auch bin kann ich’s spüren.

Mein Engel bringt in Dunkelheit mir Licht.

Mein Engel sagt mir: „Fürchte dich nicht!“

Du bist bei Gott aufgehoben!

mehr lesen

Fr

23

Dez

2016

Weihnachtsfeier 23.12.2016

Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien versammelten sich alle Kinder mit ihren Lehrerinnen gleich in der Früh in der oberen Pausenhalle zur gemeinsamen Weihnachtsfeier. Im festlichen Rahmen wurden Lieder gesungen, musiziert, Gedichte vorgebracht, kleine Stücke gespielt und sogar zwei Weihnachtsmärchen wurden vorgelesen.

Die besinnliche  Feier stimmte alle auf die bevorstehenden Weihnachtsfeiertage ein.

mehr lesen

Do

22

Dez

2016

Adventfeier der 1a

Die Aufregung bei den Kindern war sehr groß, als die Kinder der 1a Klasse sahen, wie sich die Pausenhalle immer mehr füllte. Zahlreiche Eltern, Omas und Opas, Godis, usw. kamen zu unserer Adventfeier. Wir sangen Weihnachtslieder, sagten Gedichte auf, führten ein kleines Theaterstück auf und versuchten so, allen unseren Gästen einen vorweihnachtlichen Gruß mitzugeben. Der Applaus war für die Kinder die wohlverdiente Belohnung und alle Augen strahlten mit den Kerzen um die Wette!

mehr lesen

Mi

21

Dez

2016

Keksebacken 1a

Kurz vor Weihnachten besuchten uns einige Mamas und Omas und sie gingen mit den Kindern in Gruppen in die Schulküche zum Keksebacken. Mit Schürzen und Kochlöffel ausgerüstet starteten die Kinder mit großem Eifer und schon bald durchströmte vorweihnachtlicher Duft das Schulhaus. Ein herzliches Dankeschön an alle Mamas und Omas!

mehr lesen

Mo

19

Dez

2016

Adventfeier der 1b

Am 19. Dezember gestalteten wir eine Adventfeier.

Vor zahlreich erschienenem Publikum wurden Tänze, Lieder und zwei kleine Theaterstücke dargeboten. Es wurde ein stimmungsvoller Abend und die Zuseher spendeten uns reichlich Applaus.

Wir wünschen allen ein schönes, frohes Weihnachtsfest.

mehr lesen

So

18

Dez

2016

Weg Mariens nach Betlehem

Im Advent haben wir im Religionsunterricht den

„Weg Mariens“ ganzheitlich (mit Herz, Hand und Verstand) erschlossen.

Mit unterschiedlichem Legematerial wurde der Weg von Nazareth nach Betlehem, die Geburt Jesu und

die Verkündigung an die Hirten als Bodenbild gestaltet und so verinnerlicht.

 

mehr lesen

Sa

17

Dez

2016

Kirchenkonzert der MMK - schulbezogene Veranstaltung

Am Samstag, den 17.12. fand in der Pfarrkirche das Kirchenkonzert der Marktmusikkapelle Irdning statt. Einige Kinder unserer Schule nahmen mit Gedichten an dieser zur schulbezogenen Veranstaltung teil.

mehr lesen

Di

13

Dez

2016

Tag der offenen Tür in der NMS Idning

Am 15. Dezember waren alle Viertklassler in der NMS zu Gast. In verschiedenen Stationen konnten die Kinder andere Schulluft schnuppern. Allen hat der Tag gefallen. Danke den Schülern und den Lehrern der NMS für den informativen, interessanten und gut präsentierten Vormittag!

mehr lesen

Mi

30

Nov

2016

Jahresschwerpunkt Wald: Stationentag 2a

Frau DI Renate Mayerl organisierte  präparierte Waldtiere und stellte sie unseren Schulkindern für 1 Woche zur Verfügung.

Inmitten unter Waldtieren lernen: Unter diesem Motto fand ein Stationentag der 2a Klasse statt. Während ein Teil der Kinder die verschiedenen Waldtiere genauer erforschte,  erfüllten die anderen  verschiedene Arbeitsaufträge zum Thema Wald. Sie durften den Igel im Jahreskreis legen, einen Baumstamm mit den Jahresringen begutachten,  ein Vogelnest bestaunen und Erkenntnisse zu den einzelnen Tieren wie Eichhörnchen, Fuchs, Eule, Marder, Dachs usw.  in gemeinsamer Arbeit erkunden. Zum Schluss galt es noch das erlernte Wissen im Lückentext anzuwenden. 

 

 

 

mehr lesen

Di

29

Nov

2016

Adventkranzsegnung

Mache dich auf und werde Licht

 

Advent (lat. adventus= Ankunft) ist die Vorbereitungszeit auf die Ankunft Christi -

Gottes Sohn wird Mensch in Jesus Christus.

Der Adventkranz weist mit seinen 4 Kerzen auf das Licht hin,

das Christus in die Welt gebracht hat.

Auf sein Kommen wollen wir uns vorbereiten.

Deshalb haben sich am Dienstag, 29.11.2016, die SchülerInnen in der großen Pausenhalle

versammelt, um die Klassenadventkränze durch Pastoralassistentin Petra Rohrer segnen zu lassen.

Feierlich wurde die 1. Kerze am Adventkranz entzündet. Das Lied „Nun ist die Zeit der

kleine Schritte“, das die Kinder mit Begeisterung singen, wird uns heuer durch

den Advent begleiten.

mehr lesen

Mo

28

Nov

2016

Naturkrippen der 4a

Nachdem die Schüler fleißig im Wald Moose, Flechten, Wurzeln, Schwämme, Zapfen und dgl. gesammelt und ab Anfang November in der Schule zwischengelagert hatten, war es am 28. November dann soweit: das Naturkrippenbauen. In Begleitung eines Erwachsenen (Mama, Papa, Oma oder Opa) und mit vielen technischen Hilfsmitteln wie Stichsäge, Akkuschrauber, Heißklebepistole, …ausgestattet versammelten sich die Kinder ab 15.00 Uhr in den Werkräumen der VS Irdning. Dann wurde geplant, gesägt, gebohrt, geklebt, … . Nur zwei Stunden später waren sehenswerte, wunderschöne Naturkrippen geschaffen. Sogar Maria und Josef sowie das Jesukindlein durften schon in ihrer neuen Behausung Einzug halten. Am Abend, nach getaner Arbeit, ließen die (nachgekommenen) Eltern, Geschwister und die Schüler für kurze Zeit die Hektik des Alltags mit besinnlichen Texten, Liedern und Musikstücken der musikbegeisterten Kinder hinter sich. Mit einem gemütlichen Beisammensein bei Brötchen, Kuchen, Keksen und Getränken klang der aufregende und doch wunderbare Tag aus.

DANKE für die tolle Mithilfe aller! Ein besonderer Dank gilt Hr. Tippl, der von der Stia die Bodenplatten gratis zur Verfügung stellte und Hr. Danglmaier, der uns in der Schule alles bereitstellte.

In den Tagen darauf gestalteten die Kinder noch eine Krippenausstellung für den Elternsprechtag.

mehr lesen

Sa

19

Nov

2016

Hopsi Hopper

mehr lesen

Do

17

Nov

2016

Kinder gesund bewegen

"Kinder gesund bewegen" ist eine Initiative des Sportministeriums und wird an unserer Schule von der Sportunion Niederöblarn umgesetzt. Jeden Mittwoch kommt Mag. Alexander Scheikl für 4 Stunden an unsere Schule, um in vielfältigen Bewegungsangeboten die Kinder für Bewegung und Sport zu begeistern. Die Einheiten sind kostenlos und machen allen enormen Spaß, wenn's auch manchmal richtig anstrengend ist.

mehr lesen

Mi

16

Nov

2016

Lesen zum Projekt "Vom Schaf zur Wolle" - 2. Klassen

Schafbücher begleiteten unser Projekt.

 

So lasen wir das Buch "Das Schaf Charlotte" von Anu Stohner. Wunderbare Bilder und ein ansprechender Text erzählen die Geschichte über das "wilde" Schaf Charlotte, das so gar nicht das tun will, was die alten, weisen Schafe erwarten. Dazu gab es einen Leseplan, den die Kinder mit Eifer bearbeiteten.

 

Außerdem lasen wir das Buch "Edgar, das Schaf ... und das Ungeheuer" von TamaraTakac´. Edgar, das Schaf und sein bester Freund, das Schweinchen Siggi, hören von schauerlichen Meldungen rund um den Tatotti-See. Dort wurde ein Ungeheuer gesichtet! Wagemutig machen sie sich auf, um ein Monster zu suchen und finden dabei neue Freunde. Dazu erhielten die Kinder ein Lesebeigleitheft, um die Lesefertigkeit lustbetont zu steigern.

 

Weitere Schafbücher wie "Schaf Schelly", "Pelles neue Kleider" und zwei weitere Charlotte-Bücher verlockten zum Lesen.

 

 

mehr lesen

Mi

16

Nov

2016

Vom Schaf zur Wolle - Loden Steiner 1888 Betriebsbesichtigung - Verarbeitung in der Schule - 2. Klassen

Im Rahmen des Projektes "Vom Schaf zur Wolle" besuchten wir die Firma Loden Steiner 1888 in Mandling. Zur Einführung gab es einen 3D-Film, danach wurde der Betrieb besichtigt. Die einzelnen Arbeitsschritte wurden den Kindern anschaulich erklärt, sie trugen dabei Kopfhörer. Danach gab es eine Jause im Café und einen kleinen Einkaufsbummel.

Die Woche darauf wurde das Aufarbeiten des Vlieses in der Schule veranschaulicht. Frau Stadler erklärte anhand der mitgebrachten Instrumente das Kämmen, Spinnen und Färben und Weiterverarbeiten der Wolle.  Den Kindern wurde bewusst, wie viel Arbeit und Zeit es braucht um einen Pullover zu fertigen. Im Werkunterricht wird noch das Nadelfilzen versucht.

mehr lesen

Di

15

Nov

2016

Lehrausgang Gumpenstein 2. Klassen

Bei Minustemperaturen ging es per pedes in flottem Tempo nach Gumpenstein. Dort wurden wir von Luna-Mays Opa, Hr. Dr. Ringdorfer und Hr. Huber empfangen. Im warmen Stall angekommen, wurde uns die Unterschiede von Schaf und Ziege erläutert. Danach wurde die Fütterung der Tiere erklärt, bald darauf durften auch wir uns mit einer köstlichen Jause stärken. Danke für den guten Kuchen, Frau Ringdorfer!  Weiter ging es in den Schafstall, wo Schelly geschoren wurde. Das „stark duftende“  Vlies durften die Kinder mit nach Hause nehmen. Zum Schluss besuchten wir noch die Kühe und Kälber. Danke für die tolle Führung!

Eine Woche später machte sich die 2b Klasse bei Sonnenschein, aber kalten Temperaturen auf den Weg nach Gumpenstein. Uns erwartete Herr Huber. Besten Dank für die tolle Führung und vielen Dank an Frau Ringdorfer, denn auch wir wurden mit einem guten Kuchen verwöhnt.

mehr lesen

Fr

11

Nov

2016

Copilotentraining für die 3.Klassen

Das CopilotenTraining, initiiert von der AUVA, bietet einen wesentlichen Beitrag zur Sicherheit für die Zielgruppe, die am meisten von unsachgemäßer Benutzung der passiven Schutzeinrichtungen im Auto betroffen sind. Unsere Kinder!

Daher besuchte uns ein bestens ausgebildeter Trainer - Bernhard-  in der Schule. Dort wurde in einem erlebnispädagogischem Rahmen erarbeitet, WARUM man sich im Auto IMMER anschnallen muss, WER für die konsequente Sicherung von Kindern eigentlich verantwortlich ist und WIE man sich im Auto RICHTIG anschnallt. Die Kinder konnten hier auf anschauliche Art erfahren, wie gewaltig die Kräfte schon bei geringen Anprallgeschwindigkeiten sind und wie schlimm sich nachlässige und fehlerhafte Sicherung im Ernstfall auswirkt., So wurden alle TeilnehmerInnen MultiplikatorInnen, die im familiären Umfeld aufklärend wirken können. Vielen Dank für diese tollen und lehrreichen Stunden!

mehr lesen

Mo

24

Okt

2016

Buchvorstellung 2a

Buchvorstellung: Das magische Baumhaus "Das Rätsel der Geisterstadt"

Man kann in die Vergangenheit und in die Zukunft reisen! Kinder helfen Cowboy Slim, die Pferde, die verschwunden waren, wieder zu finden. Spannend und äußerst anschaulich erzählten Benjamin und seine Mama die Geschichte, lasen einige Passagen daraus vor und brachten sogar ein gebasteltes Baumhaus und ein selbst gemaltes Plakat mit. Zum Schluss gab es noch ein Quiz und ein Getränk. Eine gelungene Vorlesestunde! Herzlichen Dank.

mehr lesen

Mi

05

Okt

2016

Kinderpolizei 3.Klassen

Heute Vormittag erwarteten die Schüler der 3. Klassen Besuch. Herr Ruhdorfer kam im Rahmen der Kinderpolizei in die Schule. Gemeinsam mit den Kindern wurde das Berufsfeld eines Polizisten besprochen. Sogar über den Ausbildungsweg wurde gesprochen. Hr. Ruhdorfer erklärte den Kindern wichtige Verkehrszeichen, sprach mit den Kindern darüber, was sie machen sollten, wenn sie von fremden Personen zum Mitfahren eingeladen werden, und redete über den gefährlichen Umgang mit Feuer (Zündeln). Besonderes Interesse hatten die Kinder an der Ausrüstung des Polizisten. Die Schüler durften auch Fingerabdrücke machen.

mehr lesen

Mi

05

Okt

2016

4. Oktober Welttierschutztag 2a

Am 5. Oktober durfte Fabio uns seinen Hund Rambo verstellen. Rambo, sein Name entspricht weder seinem Aussehen noch seinem Wesen, zitterte am ganzen Körper, als er in die 2a Klasse kam. Nachdem wir den jungen Chiwawa hätschelten und streichelten, erholte er sich und die Kinder konnten Fragen bezüglich Lebensweise und Pflege stellen. Es war ein ganz besonderer Besuch an diesem Vormittag. Danke an Frau Bachler. Vielen Dank gilt auch Frau Rappold, die eine Woche später Marvins Katze in die Klasse brachte und Lustiges zu erzählen wusste.

mehr lesen

Fr

30

Sep

2016

Wald mit allen Sinnen erleben

Der erste gemeinsame Ausflug führte die 3. Klassen in den Schlosspark nach Gumpenstein. Dort erwartete uns schon die Waldpädagogin Ingrid Zainer und erzählte uns Wissenswertes über den Gumpensteiner Wald.Wir verteilten uns klassenweise im Wald und erlebten den ganzen Vormittag die Natur mit allen Sinnen - riechen, fühlen und tasten, hören, sehen und schmecken. Es war ein lustiger und sehr lehrreicher Vormittag. Als Dankeschön an den Wald legten wir ein Naturmandala.

mehr lesen

Fr

30

Sep

2016

Besuch auf dem Bauernhof - 2b Klasse

Bei herrlichstem Herbstwetter unternahmen wir am 30. September eine Wanderung auf den Bleiberg. Wir besuchten den Bauernhof von Familie Pölz, einem kleinen Paradies für Mensch und Tier. Nach einem herzlichen Empfang ging es ab in den Ziegenstall. Die Kinder versuchten sich am Melken der   Ziegen  und konnten die Milch sogleich kosten. Wir trafen auf Hund und Katz, Hühner und Pferde. Die Mädchen ritten auf einem Pony und die Burschen spielten natürlich Fußball. Mit Grillwürstchen, Zupfbrot und herrlichen Mehlspeisen der Familie Gaigg stärkten wir uns und marschierten bester Laune wieder nach Irdning zurück. Besten Dank für diesen schönen Vormittag, er verging viel zu schnell. 

mehr lesen

Fr

30

Sep

2016

Sicherer Schulweg

Am 30.09.2016 besuchte Herr Rudorfer von der Polizei Irdning die ersten Klassen. Die Kinder waren sehr aufgeregt und freuten sich über den Gast. Zuerst wurde das Verhalten im Straßenverkehr in der Klasse besprochen, anschließend wurde das Überqueren der Straße beim "Puchwein"-Schutzweg geübt. Die Anwesenheit des Polizisten gab den Kindern Sicherheit und wir kehrten stolz in die Schule zurück.

Vielen Dank für die tolle Stunde! 

mehr lesen

Do

29

Sep

2016

Erdäpfelfest der 4. Klassen

Es war ein sehr lehrreicher Vormittag. Die Schüler durften Erdäpfel, die sie zwei Wochen davor ausgegraben hatten, verkochen. 40 Kinder zu beschäftigen war eine Herausforderung. Aber unter der tatkräftigen Unterstützung von Gitti Bräuer, Christiane Plank, Margarete Fokter und Helmut Roßmann wurde der Schultag zu einem wunderbaren Erlebnisfest. Natürlich konnten nicht alle Kinder gleichzeitig in der Küche stehen. So gab es auch eine Station, in der die Kinder Packpapier mit selbst hergestellten Kartoffelstempeln wie auf einem Fließband bedruckten. Eine Station war in der Klasse, wo sie Kartoffel- und Erdäpfel-wörter schrieben und berechneten, wie viele Erdäpfel sie ausgegraben hatten und wie schwer diese gewesen waren.

Der Höhepunkt spielte sich in der Küche ab. Fünf einfache Erdäpfelgerichte wurden zubereitet: Erdäpfelsuppe, gestiftelte, runde und gefächerte Backrohrkartoffeln, Erdäpfelpüree, Kartoffelkroketten und Erdäpfelpuffer. Da wurde geschält, geschnipselt, gewürzt, gekocht, gebraten, …. Jedes Kind war beschäftigt.

Natürlich wurden die Köstlichkeiten anschließend verkostet. In einer Gemeinschaft schmeckt's bekanntlich noch einmal so gut. So waren die Speisen „ratzfatz“ vertilgt.

Zum Abschluss gab es ein Kartoffelwettrennen auf der Schulwiese und im Schulhof durften die Kinder sich beim Tempelhüpfen austoben.

DANKE allen Helfern für die Mitgestaltung!!!

mehr lesen

Mo

26

Sep

2016

Sicherheit am Schulweg - 2. Klassen

Zu Beginn es Schuljahres übten wir das sichere Überqueren der Straße und besprachen Verhaltensregeln und Gefahrenstellen.

mehr lesen

Fr

23

Sep

2016

Hallo Auto

Am 23. September wurde den Schülerinnen und Schülern der 3. Klassen genauestens erklärt, wie lange der Bremsweg eines Autos bei 50km/h ist. Dabei wurde darauf hingewiesen, dass die Reaktionszeit und die Witterungsverhältnisse auch eine wesentliche Rolle dabei spielen, wie schnell ein Fahrzeug zum Stillstand kommt. Jedes Kind durfte selbst mit dem ÖAMTC-Auto mitfahren und das Bremspedal drücken. Die SchülerInnen waren erstaunt darüber, wie lange es tatsächlich dauert, dass ein Auto steht.

mehr lesen